SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kaikan Phrase 10

Geschichten:
Vol. 10
Autor: Mayu Shinjo, Zeichner: Mayu Shinjo, Tusche: Mayu Shinjo

Story:
Kyo Tokugawa will sich dafür revanchieren, dass er Aine nicht für sich gewinnen und zu seinem Model machen kann. Darum lässt er sich als Fotograf für ein Lucifer-Artbook engagieren. Alles scheint in bester Ordnung zu sein - aber natürlich hat sich Kyo einen Trick ausgedacht. Allerdings nützt seine Aktion der Popularität der Band mehr, als dass sie ihr schadet.
Und schon müssen Aine und Sakuya eine neue Krise bewältigen: Aines Eltern verlangen, dass das junge Mädchen die Beziehung zu dem in ihren Augen fragwürdigen Künstler abbricht und nach Hause kommt. Aine möchte sich nicht von Sakuya trennen, doch er steht ihr diesmal nicht bei, sondern verlangt von ihr, dass sie mit ihren Eltern ins Reine kommt und selbst eine Entscheidung trifft…


Meinung:
Der Ärger für das junge Paar ist noch immer nicht vorbei. Lange waren Aines Eltern kein Thema; nun plötzlich sorgen sie sich um die Tochter, die schon seit längerem mit einem Mann, den sie nicht kennen, zusammenlebt. Das kommt schon etwas aus heiterem Himmel, als habe sich Mayu Shinjo gezielt um einen anderen Konflikt bemühen wollen als die doch einander ähnelnden Intrigen von Rivalen und Rivalinnen um die Gunst von Aine und Sakuya.
Letztlich entwickelt sich doch noch alles zum Guten, ganz so, wie zu erwarten war. Die strengen Eltern outen sich als neugierig und sogar als Fans der Band - etwas, wovon die meisten Mädchen nur träumen können, denn ihre geliebte Musik bzw. die von ihnen angehimmelten Künstler sagen i. d. R. der Eltern-Generation überhaupt nicht zu, dabei wünschen sich die Teenager einfach nur etwas mehr Verständnis und dass man die Dinge, die ihnen gefallen, nicht rundweg ablehnt.
Auch für etwas Abwechslung im ewigen Intrigenspiel sorgt die Side-Story, die schildert, wie Yuki Sakuya dazu brachte, seinen Job als Callboy aufzugeben und Sänger der Band Lucifer zu werden. Damit wird wieder ein wenig Vergangenheitsbewältigung betrieben. Natürlich ist Sakuya trotz oder gerade wegen dieses Makels ein anständiger Mensch, schließlich hatte er triftige Gründe für sein Handeln.
Bd. 10 ist nicht gar so dramatisch wie einige der vorherigen Nummern, da die Geschichte mit dem Fotografen Kyo - einstweilen - zum Abschluss gebracht wird, die Eltern sind kein so reizvoller Stoff, als dass man sie überstrapazieren würde, und auch der Blick zurück ist eine Mini-Story, die für sich stehen kann. Aber ganz ohne Cliffhanger geht es doch nicht, denn Hitoshi Takayama, neuer Produzent der Band und Crossdresser, könnte für einige Boys Love-Elemente gut sein. Ob das jedoch bei den Leserinnen, die eher heterosexuelle Beziehungen in den Mangas bevorzugen, ankommt, bleibt abzuwarten. Für das aufgeschlossene Publikum hingegen dürfte das eine ganz nette Abwechslung werden.


Fazit:
Mayu Shinjo erlaubt es ihren Leserinnen, ein wenig zur Ruhe zu kommen nach all dem Hin und Her der vorausgegangenen Bände. Ein Mini-Story-Arc wird abgeschlossen, eine Side-Story präsentiert, und die Weichen für einen neuen Handlungsstrang werden gestellt. Darüber hinaus passiert nichts Wesentliches, aber das wird die Fans der Serie nicht stören. Die Zeichnungen sind, wie man es gewohnt ist, ansprechend und ab und zu mit einer Prise Erotik gewürzt. "Kaikan Phrase" lädt junge Leserinnen ein, von Pop-Stars und Models zu träumen. Wegen einiger etwas freizügigerer Abbildung erscheint die Serie jedoch unter dem Adult Label.


Kaikan Phrase 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kaikan Phrase 10

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-6559-0

192 Seiten

Kaikan Phrase 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • romantische Love-Story voller Intrigen
  • ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2007
Kategorie: Kaikan Phrase
«« Die vorhergehende Rezension
Clive Barker: Der Dieb der Zeit
Die nächste Rezension »»
Loveless 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.