SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.003 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ocean (Wildstorm Essential 1)

Geschichten:
Ocean
Autor: Warren Ellis, Zeichner: Chris Sprouse, Tusche: Karl Story, Farben: Rany Mayor, Wendy Broome, WildStorm FX und Tony Avina

Story:
Der Jupitermond Europa birgt unter einer eisigen Kruste einen gewaltigen, vielleicht hunderte Kilometer tiefen Ozean. Darin finden Wissenschaftler etwas außergewöhnliches, das durch Nathan Kane untersucht werden soll. Nathan Kane ist Waffeninspektor der vereinten Nationen und bekommt es schon bald mit einer Forschungsstation des Megakonzerns Doors zu tun, die der Station der vereinten Nationen feindlich gesinnt zu sein scheint...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die besten Science Fiction-Geschichten spielen nur wenige Jahre in der Zukunft, vielleicht auch deswegen, weil der Leser oder Zuschauer sich noch ein Bild davon machen kann, wie die eigene Welt vielleicht aussehen könnte. Manche Entwicklungen lassen sich logisch fortsetzen und enden vermutlich zwangsläufig in dem, was die Autoren in ihren Geschichten erzählen. Und so hat Warren Ellis sehr gut getan gerade einmal 100 Jahre in die Zukunft zu springen. Die Weltraumfahrt könnte sich in der Tat so entwickeln, wie er es sich ausgedacht hat. Konzepte, die Raumschiffe durch Laserstrahlen angetrieben in den Weltraum befördern, liegen bereits vor, sind aber vermutlich noch ein oder zwei Jahrzehnte von der Verwirklichung entfernt – vielleicht auch länger. Wissenschaftler gehen auch davon aus, dass Reisen innerhalb des Sonnensystems in einiger Zukunft nicht mehr so lange dauern werden, wie dies heute mit derzeitigen Antriebsmethoden der Fall ist.

Die ganze Umgebung ist logisch in die Zukunft entwickelt und könnte auch mit heutigen technischen Mitteln – zumindest zum Teil – so erreicht werden. Einmal diese Umgebung vorausgesetzt, kann sich der Leser sehr einfach in die Zukunft versetzen lassen und zweifelt auch nicht mehr an möglichen Ungereimtheiten, die sicher auch Warren Ellis eingebaut haben mag. Die Geschichte fließt leicht und locker voran und erinnert zum Teil an Klassiker wie 2001 Space Odysee. Aber Ellis beweist auch viel Sinn für hintergründigen Humor. Der Megakonzern „Doors“ ist natürlich eine sehr direkte Anspielung auf Windows bzw. Microsoft. Dass Ellis deren Allmacht im Computersektor mächtig auf den Zeiger geht, ist wohl unübersehbar.

Insgesamt ist Ocean eine der besten, wenn nicht die beste Science Fiction-Serie der letzten Jahre. Sie kann es locker mit Klassikern wie Blade Runner aufnehmen und ist doch mehr als eigenständig. Ob Warren Ellis vielleicht schon an eine Verfilmung gedacht hat, als er das Konzept entwarf? Egal ob er es tat, der Stoff wäre es allemal wert verfilmt zu werden. So oder so, sollte sich jeder einmal diese Geschichte gelesen zu haben. Wenn man neben den derzeit in Deutschland erscheinenden Science Fiction-Serien aus dem frankobelgischen Markt noch eine Serie kaufen will, dann sollte man sich die Wildstorm-Geschichte in Betracht ziehen. Auch weil man für weniger Geld als bei den Alben mehr Stoff bekommt, denn hier stecken ungefähr Alben in dem Band drin.

Visuell gesehen ist Ocean auch ein Leckerbissen. Eisner-Preisträger Chris Sprouse kann sowohl Charakteren als auch der zukünftigen Umgebung sehr viel entlocken. Da macht das Lesen mehr als nur Spaß.

Fazit:
Warren Ellis ist einer der besten Autoren in der Welt, Chris Sprouse ein hochdekorierter Zeichner, da musste ja ein sehr guter Comic dabei herauskommen. Ocean ist möglicherweise ein kommender Klassiker, aber auf jeden Fall so gut aufgestellt, wie selten eine Science Fiction-Geschichte, sei sie aus dem amerikanischen oder aus dem frankobelgischen Markt.

Ocean (Wildstorm Essential 1) - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ocean (Wildstorm Essential 1)

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 13:
978-3-86607-360

Positiv aufgefallen
  • Eine perfekte Geschichte
  • Ein moderner Klassiker
  • Wundervolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.86
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.01.2007
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Ritter der Königin 13
Die nächste Rezension »»
Universal War One 2: Die Frucht der Erkenntnis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.