SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.613 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ritter der Königin 11

Geschichten:
Vol. 11
Autor: Kang Won Kim, Zeichner: Kang Won Kim, Tusche: Kang Won Kim

Story:
Rieno lockt Yu-Na in den Wald, um herauszufinden, wie sie zu ihm steht. Das junge Mädchen ist ebenfalls ziemlich verwirrt. Sie weiß mittlerweile genug über den Fluch, um zu wissen, dass sie den dunklen Ritter nicht lieben darf, denn wenn sie es doch tut, dann verurteilt sie Fantasma zu einem neuen Winter. Doch sie spürt, dass sie Rieno mehr mag als sie zugeben will. Das macht auch ihn nachdenklich und verwirrt.
Als Yu-Na dann schließlich ins Schloss zurückkehrt, erwartet sie Friedrich mit einer mehr oder weniger kalten Begrüßung. Er zeigt ihr, dass ein Brand, Krankenhaus, Schule und einen Teil der nahegelegenen Stadt zerstört hat. Auch das scheint ein Anzeichen für das Fortschreiten des Fluchs zu sein. Die Bevölkerung und auch die Adligen machen aus ihrer Furcht und Verachtung keinen Hehl.
Um sie zu schützen führt Friedrich seinen Plan weiter aus. Doch die junge Königin beginnt an ihm zu zweifeln, da er sie förmlich zwingt, seine Frau zu werden: Ist es wirklich noch Liebe, die ihn antreibt oder Ehrgeiz? Auch die anderen Ritter der Königin, Ludwig und Heinrich beginnen sich das ernsthaft zu fragen.


Meinung:
Kang Won Kim führt die Geschichte konsequent weiter. Zwischen Rieno und Yu-Na wird einiges geklärt, aber das macht es für die beiden nicht leichter, und die Folgen des Fluchs scheinen unausweichlich zu sein, auch wenn Friedrich alles tut, um das zu verhindert. Gelungen wird auch die Romanze zwischen den Personen weiter geführt, bei denen man es immer noch nicht so recht glauben mag, aber gerade die beiden sind der Hoffnungsstreifen am Horizont. Dazu kommen die üblichen hofinternen Streitereien. Aber so sollte eine spannende und romantische Abenteuergeschichte auch sein: Intrigen und Abenteuer wechseln sich mit immer mehr Enthüllungen ab.


Fazit:
"Ritter der Königin" ist ein romantischer Fantasy-Manwha, der seine Spannung durch düstere Geheimnisse, unheimliche aber hübsche Ritter und höfische Intrigen gewinnt, weniger durch wilde Kämpfe und Action. Es gibt noch viel zu entdecken.


Ritter der Königin 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ritter der Königin 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-411-X

ISBN 13:
978-3-86580-411-2

185 Seiten

Positiv aufgefallen
  • die Geschichte verbindet Romantik mit spannenden Abenteuern
  • saubere und detailreiche Zeichnungen
  • spannende Hintergründe die Lust auf mehr machen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.01.2007
Kategorie: Ritter der Knigin
«« Die vorhergehende Rezension
Ritter der Königin 10
Die nächste Rezension »»
Ritter der Königin 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.