SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100 % DC 5: Batman und die Monstermänner

Geschichten:
Batman and the Monster Men 1-6
Autor und Zeichner: Matt Wagner, Farben: Dave Stewart

Story:
Auf seiner Streife durch Gotham findet Batman Hinweise auf ein Wesen, das eigentlich nicht existieren kann. Wie sich bald herausstellt, steckt ein Wissenschaftler namens Hugo Strange dahinter, der durch genetische Manipulation Monster erschaffen hat, die größer, stärker und vor allem viel gefährlicher sind, als Batman selbst. Er muss sie versuchen auszuschalten, bevor sie eine Gefahr für ganz Gotham werden…

Meinung:
Hugo Strange ist  bereits von Beginn an einer der härtesten Gegner Batmans. Um genau zu sein seit US-Batman 1 aus dem Jahre 1940. Älter als alle anderen Supergegner und durchaus noch realistisch angelegt, begeistert dieser Charakter weiterhin Autoren in den USA, darunter auch Matt Wagner, der diese sechsteilige Miniserie geschaffen hat. Er wollte nicht einfach nur eine neue Geschichte erzählen. Er wollte die klassische Strange-Geschichte aus den Vierzigern des vergangenen Jahrhunderts neu erzählen. Ein Unterfangen, das im Moment zur Mode zu werden scheint. Die große Frage ist dabei immer wieder, ob den Autoren einfach nichts mehr Neues einfällt, oder ob die Neuerzählung nicht eher doch eine Neuinterpretation ist und somit doch wieder etwas ganz Neues.

Nach der Lektüre der Miniserie ist zumindest eines klar: Die Geschichte beeindruckt. Sie ist gut entworfen, hat einen Rhythmus, der sich durch die ganze Geschichte durchzieht und zeigt, dass Wagner ein guter Erzähler ist. Die Geschichte ist auch keineswegs langweilig und ist auf moderne Leser ausgerichtet. Insofern hat Wagner sicher eine gute Arbeit geleistet. Faszinierend und interessant ist es allemal, wenn man zwischendurch die Anfänge von Batman noch einmal erleben kann. So hat Wagner zum Beispiel auch eine Szene eingebaut, in der Batmans alter Wagen durch einen Unfall zerstört wird und eine weitere, in der das Batmobil vorgestellt wird. Klassischere Momente gibt es fast schon nicht mehr.

Andererseits bedient sich Wagner ein bisschen zu sehr bei anderen Autoren. Sein Batman erinnert schon sehr auffällig an andere Neuerzählungen, die zuletzt erschienen sind. Und zeichnerisch ist Wagner nun auch nicht gerade der bestechende Künstler. Sein Batman wirkt immer mal wieder etwas zu steif, etwas zu sehr in Richtung Splashpage gedacht. Das kann den Lesern gefallen, muss es aber nicht unbedingt. Etwas was auch bis auf eine Gelegenheit fehlt, sind die typischen, ironischen Wortgefechte mit Batmans Butler Alfred, die nun einmal ein wichtiges Element in Batman-Comics sind. Neben aller Ernsthaftigkeit – die hier etwas zu sehr übertrieben wird – sollte eben auch der komische Aspekt nicht ganz verloren gehen.

Fazit:
Matt Wagner hat eine interessante Neuinterpretation einer klassischen Batmangeschichte geschaffen, die aber stellenweise zu steif daher kommt.

100 % DC 5: Batman und die Monstermänner - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100 % DC 5: Batman und die Monstermänner

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

100 % DC 5: Batman und die Monstermänner bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessante Neuinterpretation
Negativ aufgefallen
  • Stellenweise zu steif, insbesondere bei den Zeichnungen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2007
Kategorie: 100 % DC
«« Die vorhergehende Rezension
Simpsons Comics 122
Die nächste Rezension »»
Soulfire: Dying Of The Light 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.