SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.854 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Verliebter Tyrann 2

Geschichten:
Bd. 2, Step 1 - 5 + Extra + Nachwort
Autor: Hinako Takanaga, Zeichner: Hinako Takanaga, Tusche: Hinako Takanaga

Story:
Tetsuhiro hat es endlich geschafft, Soichi in sein Bett zu bekommen, sogar zwei Mal. Danach tut sich jedoch über Wochen hinweg nichts mehr: Soichis Verhalten ihm gegenüber hat sich nicht verändert, sie arbeiten zusammen, als wäre nichts gewesen, und eine richtige Beziehung führen sie ebenfalls nicht. Darunter leidet Tetsuhiro so sehr, dass er Soichi unter Druck setzt. Dieser gibt zwar nach, und auch wenn sie nun regelmäßig miteinander schlafen, will Tetsuhiro mehr. Er wird jedoch nicht schlau aus Soichi, der einerseits eine rein sexuelle Verbindung ablehnt, sich ihm andererseits aber nicht öffnen mag.
Als unvermutet Kunihiro, Tetsuhiros Bruder, auftaucht und wünscht, dass die Familie vollzähliger bei seiner Hochzeit anwesend ist, lehnt Tetsuhiro ab. Wegen seiner Neigung ist er das schwarze Schaf der Morinagas. Er möchte den Angehörigen nicht schon wieder Kummer bereiten, denn seine Präsenz würde bloß unliebsame Erinnerungen wecken. Soichi, der wenig über Tetsuhiro weiß, forscht nach und erfährt eine tragische Geschichte. Unerwartet ergreift er Partei für Tetsuhiro…


Meinung:
Die meisten Mangas, in denen die Beziehung zweier Männer thematisiert wird, konzentrieren sich darauf, wie sich das Paar nach vielen Missverständnissen und Hindernissen findet. Die Bett-Szenen werden als I-Tüpfelchen für den Schluss aufgehoben. "Verliebter Tyrann" folgt diesem Schema nicht. Hier sorgt eine Verkettung unglückseliger Zufälle dafür, dass Tetsuhiros Traum plötzlich in Erfüllung geht. Damit fangen die Probleme der Beiden jedoch erst an, denn Soichi, der Homosexuelle regelrecht hasst, nachdem er einmal fast von einem Mann vergewaltigt wurde, kann sich nicht so schnell an die neue Situation gewöhnen. Trotzdem geht er nicht auf Distanz und erkennt zunehmend, wie sehr er Tetsuhiro schätzt - und das nicht nur als Assistent.
Regelmäßig bekommen die Zwei von ihrem Umfeld den Spiegel vorgehalten: Die Fehler, die sie an anderen kritisieren, begehen sie selbst. Es fällt ihnen schwer, sich das einzugestehen oder einander endlich zu sagen, was sie wirklich fühlen und wünschen. Tetsuhiro befürchtet, Soichi dadurch ganz zu vergraulen, und dieser gibt selbst dem Leser Rätsel auf. Allerdings verraten Soichis Taten mehr als seine Worte, dass auch er Tetsuhiro mag und nicht der Typ für eine oberflächliche Affäre ist. Ganz langsam kommen sie einander näher, doch es wird noch eine Weile dauern, bis Soichi sich öffnen und auch den Sex genießen wird.
Obwohl immer wieder Klamauk-Szenen und superdeformierte Abbildungen eingestreut werden, ist die Handlung durchgängig romantisch, sind die Panels ansprechend gezeichnet. Die erotischen Momente sind recht explizit, aber nicht annähernd so deutlich wie manches, was man in japanischen BL-Mangas zu sehen bekommt, die gerade wegen solcher Bilder vermutlich nie den Weg nach Deutschland finden werden. Die Geschichte und die Zeichnungen sind auch nicht dümmlich-derb wie die Inhalte der meisten erotischen Mangas für die männliche Leserschaft. Zu Recht trägt die Serie die Lese-Empfehlung 16+, und wer BL ablehnt, der findet sicher im reichhaltigen Angebot der Verlage andere Titel, die ihm oder ihr mehr zusagen.


Fazit:
"Verliebter Tyrann", die Fortsetzung von "Küss mich, Student!", ist ein vergnüglicher Boys Love-Manga, der sich an Leserinnen ab 16 wendet, die hübsche Zeichnungen und romantisch-humorige Geschichten mögen, in denen durchaus auch mal etwas mehr gezeigt wird. Die Handlung bietet im Wechsel tragische, witzige und erotische Momente, die Charaktere sind attraktiv und sympathisch - man darf mit ihnen leiden und lieben. Dank des zarten Stils der Zeichnerin wirken auch die expliziten Abbildungen ansprechend.


Verliebter Tyrann 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Verliebter Tyrann 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-668-6

ISBN 13:
978-3-86580-668-0

160 Seiten

Positiv aufgefallen
  • hübsche Zeichnungen
  • sympathische Charaktere
  • abwechslungsreiche Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2006
Kategorie: Verliebter Tyrann
«« Die vorhergehende Rezension
Verliebter Tyrann 1
Die nächste Rezension »»
Yellow 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.