SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Indépendent 1

Geschichten:
Kap. 1 - 4 + Bonus
Autor: DuO, Zeichner: DuO, Tusche: DuO

Story:
Épicé ist der jüngste Spross einer Mafia-Familie und besucht noch die Schule. Zusammen mit ihrer besten Freundin Raina gräbt sie am liebsten die angesagten Boutiquen nach trendigen Klamotten um - etwas anderes interessiert nicht. Dummerweise geht Épicé jedoch das Geld aus, und die Familie hat etwas dagegen, wenn sie sich welches auf typische Mafiaweise beschafft. Zufällig gelingt es Épicé, einen Bankräuber zu bestehlen. Der Kaufrausch kann weitergehen, aber die beiden Mädchen müssen fliehen: vor der Mafia, dem beklauten Räuber und einem übereifrigen Polizisten.


Meinung:
Nachdem man das Angebot an Mangas zunächst durch Werke aus Korea erweiterte, hat man nun unter den deutschen Fans die ersten viel versprechenden Talente entdeckt und ihre Ideen ins Programm genommen, so auch das Team DuO mit "Indépendent". Die Serie, die auf voraussichtlich drei Bände angelegt ist, wendet sich an Leserinnen ab 13, die Comedy mögen und Spaß an hippen Outfits haben, welche von niedlich-großäugigen Girls präsentiert werden.
Die Handlung beginnt in der Schule, einem dem Publikum nur zu gut bekanntes Milieu, in dem alle Zicken darum kämpfen, die heißesten Klamotten zu tragen und das Interesse der Jungen auf sich zu ziehen. Schnell jedoch verlagert sich das Geschehen auf die Straße, als die Hauptfigur einem Bankräuber den Geldkoffer abknöpft. In Bonny & Clyde-Manier flüchten Épicé und Raina, verfolgt von allerlei kruden Typen. Natürlich haben sie trotzdem noch immer Zeit zum Shoppen, zum Umziehen und für Klamauk.
Die Handlung ist simpel, denn sie dient nur als Gerüst für die Parodie auf das typische Verhalten modebewusster Teenies/Zicken und auf das Team DuO. Der übersteigerte Humor kann es durchaus mit dem aufnehmen, was man in Shonen-Mangas desselben Genres finden: Der Klamauk steht an erster Stelle, die Weiterentwicklung der Charaktere oder eine nachvollziehbare Handlung sind kein Thema.
Die Zeichnungen sind relativ statisch und pin-up-haft; dynamische, bewegungsreiche Szenen findet man nicht. Bei der Kleidung wird viel Liebe zum Detail gezeigt, die Rasterfolie ist im Dauergebrauch. Man hat den Eindruck, der Manga wurde mehr geklebt als gezeichnet…
Als Gimmick liegt diesem Band ein Mini-Textmarker bei, auf dem eine der Figuren abgebildet ist - eine nette Idee.


Fazit:
Man muss schon einen abgedrehten Humor besitzen, um Spaß an "Indépendent" zu haben. Statt einer packenden Handlung, in der sich interessante Charaktere weiterentwickeln, findet man hier bloß Klamauk: eine Zicken-Parodie. Manche Leserin mag sich wohl darin wieder erkennen und sich wünschen, so kess wie Épicé zu sein. Das übrige Publikum, das sich mit solchen Witzen nicht identifizieren kann, wird lieber zu den traditionellen Titeln greifen, die ewas mehr Inhalt zu bieten haben.  


Indépendent 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Indépendent 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6482-6

ISBN 13:
978-3-7704-6482-1

180 Seiten

Indpendent 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • parodiert Klischees
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2006
Kategorie: Indpendent
«« Die vorhergehende Rezension
Ju-On: The Grudge 2
Die nächste Rezension »»
Verliebter Tyrann 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.