SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ju-On: The Grudge 2

Geschichten:
Vol. 2
Autor: Takashi Shimizu, Zeichner: Meimu, Tusche: Meimu

Story:
Die Schauspielerin Kyoko Harase, festgelegt auf Horror-Filme, dreht diesmal in einem Haus, das wegen mysteriöser Morde in die Schlagzeilen geriet. Nur wenig später ereignen sich die ersten schrecklichen Todesfälle; niemand aus der Filmcrew bleibt verschont. Ein Talisman, der werdenden Müttern Glück bringen soll, scheint Kyoko zu schützen. Sie verliert ihre Mutter und den Mann, den sie liebt, sie übersteht selbst das Grauen im OP bei der Geburt ihres Kindes, doch der Fluch will niemanden entkommen lassen, der mit ihm in Berührung geriet…


Meinung:
"Ju-On The Grudge 2" ist ein eigenständiger Manga, den man problemlos lesen kann, auch wenn man den vorherigen Band nicht kennt. Gemein ist beiden Büchern allein das Thema: Nachdem ein Mensch auf grausame Weise ums Leben kam, findet sein Geist keine Ruhe. Er manifestiert sich als Fluch, und jede Person, die den Ort aufsucht, an dem sich das Schreckliche ereignete, findet auf geheimnisvolle und brutale Weise den Tod.
Diesmal trifft es ein Film-Team, das in einem verfluchten Haus dreht. Als die letzten Überlebenden endlich herausfinden, was sich dort einst abspielte, hilft ihnen das Wissen trotzdem nicht, das tragische Schicksal abzuwenden. Nur kurz wagt die Protagonistin und mit ihr der Leser zu hoffen, doch letztlich bleibt nichts als Verzweiflung und das tragische Ende.
Die Geschichte ist düster und spielt mit den Urängsten der Menschen vor dem Unheimlichen, dem Unbegreiflichen und Unabwendbaren. Zeichnerisch wurde sie von Meimu umgesetzt, der bekannt ist durch die Serien "Gasaraki" und "Kikaider 01", beide Panini. Seine Bilder sind realistisch und unaufdringlich, unterstützen dadurch gelungen die schaurige Handlung. Inhaltlich lässt sich der Titel mit Reihen wie "The Ring" oder "Redrum 327" vergleichen.


Fazit:
"Ju-On the Grudge" wendet ich an die erwachsenen Leser. Die Serie ist düster, sie gibt nicht auf alle Fragen Antworten und eignet sich nicht für ängstliche Naturen. Obwohl sich viele splattrige Szenen finden, wirkt die Geschichte unaufdringlich und realistisch, was vor allem dem Stil des Zeichners Meimu zu verdanken ist. Das alltägliche Idyll wird durch einen grausamen, unfassbaren Fluch zerstört, und das lässt mehr schaudern als das Spektakel von "Priest" oder "Hellsing".


Ju-On: The Grudge 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ju-On: The Grudge 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6421-4

ISBN 13:
978-3-7704-6421-0

124 Seiten

Ju-On: The Grudge 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • spannend
Negativ aufgefallen
  • sehr grausam
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2006
Kategorie: Ju-On: The Grudge
«« Die vorhergehende Rezension
Tsubasa 8
Die nächste Rezension »»
Indépendent 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.