SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das Demian-Syndrom 2

Geschichten:
Pre Second Stage/Second Stage
Autor: Mamiya Oki, Zeichner: Mamiya Oki, Tusche: Mamiya Oki

Story:
Joichiro Takayama war drei Jahre mit seinen Eltern in Amerika. Nun versucht er sich wieder in Japan einzuleben und besucht nun die erste Klasse der Oberschule in einem Internat. Dort trifft er Takashi Azuma wieder, mit dem ihm als Kind eine tiefe Freundschaft verbunden hat. Natürlich versucht er nun alles wieder aufzufrischen, aber Takashi weist ihn schroff ab, obwohl sie sich im Wohnheim ein Zimmer teilen. Anders als früher ist er ein Musterschüler, verschlossen und zurückhaltend.
Joichiro dagegen schlägt immer noch ganz gerne über die Stränge. Obwohl er sich bei einem Sturz von Wohnheimdach das Bein gebrochen hat, lässt er sich nicht unterkriegen und ist sich für kein Abenteuer zu schade, auch nicht die Erforschung eines Tunnels unter dem Wohnkomplex. Die Lehrer sehen seine Unbotmäßigkeiten mit einem Stirnrunzeln, haben aber noch Verständnis.
Dann trifft Joichiro auf Kobayashi, der früher sein Vorbild und Idol gewesen ist. Der Ältere ist bereits von der Schule abgegangen, aber er weiß einiges über Azuma. Doch diese Informationen haben ihren Preis.


Meinung:
Mamiya Oki spinnt die Geschichte weiter. Zwar gibt es noch keine direkte Annäherung der beiden Protagonisten, aber ihr Verhältnis ist schon etwas entspannter. Trotzdem hält sich Takashi Azuma seinen heimgekehrten Freund weiterhin vom Hals. Joichiro ist versessen darauf hinter sein Geheimnis zu kommen und vernachlässigt dabei die Schule. Aber ob das gut ist wird sich noch erweisen.
Neben vielen Erinnerungen, die nun das frühere Verhältnis der ehemaligen Freunde näher beleuchten, gibt es auch wieder einiges an neuen Begegnungen. Das bringt die Geschichte nicht ganz so voran, wie man es sich wünschen würde, erzeugt aber neue Spannungen zwischen den Protagonisten und ihrem Umfeld.


Fazit:
"Das Demian-Syndrom" steht für die Boy's Love Mangas, in denen es erst einmal um eine sich realistisch langsam entwickelnde Beziehung der Helden zueinander geht, die eher auf Freundschaft basiert, denn auf Leidenschaft und Begierde.


Das Demian-Syndrom 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das Demian-Syndrom 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-75052-1

ISBN 13:
978-3-551-75052-5

166 Seiten

Das Demian-Syndrom 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • die Beziehung der Helden entwickelt sich langsam und realistisch
  • detailreiche, lebendige und verspielte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.13
(8 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.12.2006
Kategorie: Das Demian-Syndrom
«« Die vorhergehende Rezension
Old Boy 1
Die nächste Rezension »»
Dragon Girls 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.