SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kinos Reise 1

Geschichten:
Prolog: Im Wald-B / Kapitel 1-6 / Epilog: Im Wald-A
Autor: Keiichi Sigsawa, Zeichner: Kouhaku Kuroboshi

Story:
Ein Junge namens Kino zieht zusammen mit seinem sprechenden Motorrad Hermes durch die Lande. Zusammen reisen sie in diverse fremde Länder, um an jeden Ort drei Tage zu verweilen und das Land und seine Eigenheiten kennen zu lernen. Danach ziehen sie weiter, immer auf der rastlosen Such nach etwas Unbestimmten, das Kino vorantreibt. Auf ihrer Reise begegnen sie vielen unterschiedlichen Menschen. Freunde, Feinde, Liebe und Freundschaft, aber auch Hass und Wahnsinn sind ihre Wegbegleiter...

Meinung:
Ein wirklich interessant erzählter Roman. Der Leser wird in eine Welt entführt, der sowohl Fantasy-, als auch Science-Fiction- und Westernelemente innewohnen. Der Roman eignet sich dazu des öfteren in die Hand genommen zu werden, denn jedes Kapitel kann unabhängig voneinander gelesen werden. Keines baut auf das andere auf, was leider ein wenig den Lesefluss stört und beeinflusst. Überflüssiger Weise beginnt nämlich jedes Kapitel damit, in etwa dem gleichen Styl, die beiden Hauptpersonen, Kino und Hermes eben, vorzustellen. Das ermüdet und langweilt schon sehr schnell, besonders dann, wenn ein Kapitel soeben beendet wurde und man wirklich mitten im Geschehen der Handlung und mit den Figuren vertraut ist.
Die Figur Kino als auch sein metallischer Freund Hermes bleiben mysteriöse Zeitgenossen, obwohl der Leser die beiden in sechs Kapitel begleitet. Zwar erfährt der geneigte Leser in jedem Kapitel neue Bruchstücke der Vergangenheit, vieles bleibt jedoch sehr vage, insbesondere die Identität und Beweggründe Kinos.
Die Aufmachung des "Light-Novel" ist erstklassig. Der kleine, dicke, aber sehr handliche Roman ist liebvoll aufbereitet worden. Vier, aus hochwertigen Papier gefertigte Farbseiten, präsentieren Illustrationen zu jedem einzelnen Kapitel. Schwarz-weiße Zeichnungen finden sich zudem vereinzelt im Band, ganz nach dem japanischen Vorbild.
Grundlegend gilt das die Charaktere und die Handlung gut und interessant ausgearbeitet wurden. Die Thematik ist ernst, wartet mit spannenden Auseinandersetzungen aus, bewegt aber auch zum nachdenken und grübeln. Der Satzbau und die Wortwahl sind zwar einfach gehalten, aber keinesfalls kindisch und niveaulos wie in vorausgegangenen Romanen, die auf Mangaserien basieren. Besonders erfreulich ist es, dass "Kinos Reise" ohne Vorwissen der Anime-Serie gelesen werden kann und nicht nur Liebhaber der Szene anspricht. Jetzt lässt sich nur zu wünschen übrig, das in den folgenden Bände ein roter Faden gefunden und eingehalten wird.

Fazit:
Ein interessanter, kurzweiliger Roman, der zum Nachdenken anregt. Kein Must-Have, aber zu gut, um links liegen gelassen zu werden!

Kinos Reise 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kinos Reise 1

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 7,50

ISBN 10:
3-86580-901-4

ISBN 13:
978-3-86580-901-8

237 Seiten

Kinos Reise 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • interessante Charaktere
  • nachdenklich stimmende Handlung
  • tolle Aufmachung des Light Novel
Negativ aufgefallen
  • ein roter Faden fehlt leider, dadurch wird der Lesefluss gestört
  • Vorstellung der selben Hauptpersonen pro Kapitel ist mehr als ermüdend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.12.2006
Kategorie: Light Novel
«« Die vorhergehende Rezension
Varieté Obscur
Die nächste Rezension »»
Neon Genesis Evangelion 10
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.