SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ja-Dou 1

Geschichten:
Empire of Whispers/Garten des Lächelns/ Diener des Windes
Autor: Tsubasa Kawahara, Zeichner: Mamiya Oki, Tusche: Mamiya Oki

Story:
Die Welt ist in drei Teile gegliedert: Himmels-, Menschenwelt und die Hölle. Doch nun haben die Dämonen die Sterblichen überrannt und versuchen erbittert immer wieder in den Himmel einzufallen und damit den langen Frieden zu beenden.
Die Krieger der Himmelswelt sind jedoch wachsam und versuchen Schwachstellen in ihren Reihen auszumerzen, damit die Dämonen nicht auch noch sie zerstören und damit auch die letzte Hoffnung.
Voller Sorge blickt Ashraou, der Tenno des Südens, deshalb auch auf seinen Sohn Ashray Row La Dai, der zwar als Marschall des Südreiches dient, sich aber nicht unterordnen will und bei Beratungen sehr oft für Streitigkeiten und Uneinigkeit sorgt.
Vor allem seine Adjutanten müssen unter dem aggressiven Verhalten des Prinzen leiden und geben sehr schnell wieder auf. Die letzte Hoffnung des Tennos ist nun der Krieger Alan Soul, der bei den letzten Wettbewerben so glänzend abgeschnitten hat und offensichtlich seinen Sohn etwas mehr verbunden ist.
Sein Versuch gelingt. Obwohl Ashray auch zu Alan zunächst sehr abweisend und schroff ist und den Krieger schikaniert wo er nur kann, durchschaut Alan sehr schnell das Verhalten seines neuen Herrn und weiß ihn sehr schnell richtig anzupacken.
Schleichend entwickelt sich eine Freundschaft, ohne dass der junge Prinz das verhindern kann. Doch als Dämonen in das Himmelsreich einbrechen, und die beiden Jagd auf diese machen, bewährt sich die enge Verbundenheit das erste Mal.


Meinung:
"Ja-Dou" ist ein typisch japanischer Fantasy-Manga. Menschenähnliche Wesen mit gottgleichen Fähigkeiten stellen sich Dämonen zum Kampf, die alles zerstören wollen, was ihnen wichtig ist. Dabei sind die Gegner etwas mächtiger als die Helden, so dass diese es nicht ganz einfach haben, den Sieg davon zu tragen.
Im Auftakt der Saga werden allerdings noch ruhigere Töne angeschlagen, Tsubasa Kawahara und Mamiya Oki führen die handlungstragenden Charaktere und ihre Eigenheiten erst einmal ausführlich ein. Und dazu gehören nicht nur Ashray und sein Adjutant Alan, sondern auch der Himmelswächter Tiarandear, der sich ebenfalls jemandem verbunden fühlt, aber nicht wagt, diesem seine Gefühle zu gestehen. Er ahnt nur noch nicht, dass er bereits selbst begehrt wird..
Noch ist der Boy's Love-Anteil des Manga etwas verhalten aber schon spürbar. Die Zeichnungen von Mamiya Oki sind detailreich und versponnen schön, vor allem Liebhaber von Bishonen werden auf ihre Kosten kommen.


Fazit:
"Ja-Dou" ist Fantasy im Stil von "RG Veda". Fans bunter und exotischer Abenteuer werden an dem Manga ihre Freunde haben, aber auch Fans von schönen Jungs und ihren Affären, denen es nicht unbedingt nur auf explizite Szenen ankommt.


Ja-Dou 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ja-Dou 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78161-1

ISBN 13:
978-3-551-78161-3

Ja-Dou 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • exotische Fantasy mit einer abenteuerlichen und spannenden Handlung
  • Boy's Love kommt auch einmal ohne explizite Szenen aus
  • detailreiche und verspielte Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2006
Kategorie: Ja-Dou
«« Die vorhergehende Rezension
Lady Snowblood 2
Die nächste Rezension »»
Ja-Dou 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.