SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 24

Geschichten:
Die letzte Kugel
Autor: J.C. Vaughn, Mark L. Hayes, Zeichner: Renato Guedes

Mitternachtssonne
Autor: J.C. Vaughn, Mark L. Hayes, Zeichner: Renato Guedes

Stufen
Autor: J.C. Vaughn, Mark L. Hayes, Zeichner: Manny Clark

Story:
Jack Bauer ist der Held vieler Fernsehzuschauer. Immer hart, meistens gerecht, oft verletzlich rettet er in besonders langen 24-Stundentagen immer wieder die Welt. In drei Geschichten, die zeitlich vor und zwischen den Seasons liegen, kann er erneut sein Können beweisen.

Meinung:
Nein, es ist nicht einfach etwas über Jack Bauer zu schreiben, wenn doch Christian Langhagen in seinem Vorwort derart eloquent den Zustand eines Menschen beschreibt, der auch schon die Fernsehserie einfach nicht loslassen konnte. 24, das ist Adrenalin pur, das ist eine Serie, bei der man nach dem Ende einer Folge einfach nur noch weiter sehen will, bei der der Suchtfaktor unglaublich gross ist und bei der das Konzept selten so stringent durchgesetzt wurde, wie dies hier nun einmal geschah. 24 Folgen à 1 Stunde - nun gut eigentlich 45 Minuten, da man die Werbung abziehen muss - aber eine Serie in Echtzeit eben. Das funktioniert so gut, dass man sich eigentlich fragen muss: Kann man das überhaupt auf ein anderes Medium übertragen?

Es ist ein Kinofilm geplant und schon dort wird das Konzept nicht mehr umgesetzt werden können, denn man kann ja schlecht einen 24-stündigen Film drehen. Und ein Comic ist auch um einiges schneller gelesen. Klappt das also beim Comic? So viel ist nach der Lektüre dieser drei Geschichten klar: Es klappt und es macht auch nichts aus, dass hier eben keine 24 Stunden vergehen - auch wenn man die ständig präsente Uhr mitlaufen lässt. Wichtig ist im Prinzip nur, ob die Autoren eine interessante und spannende Geschichte gebaut haben. Und das ist in allen drei Fällen gelungen, wobei die ersten beiden Geschichten ein Stück weit besser sind, als die dritte Geschichte.

Zeichnerisch gesehen kommen alle drei Geschichten zwar deutlich unterschiedlich daher, aber allen drei Geschichten ist gemein, dass man einen realistischen Stil prägen wollte, bei dem Jack Bauer alias Kiefer Sutherland deutlich zu erkennen war - und nicht nur er. Auch die anderen bekannten Charaktere sind gut zu erkennen. Dei erste Geschichte dürfte dabei sicher mit abgepausten Still-Fotos gearbeitet worden sein. Die zweite Geschichte wurde wirklich gezeichnet, das ist sichtbar, aber auch hier wurde sicher auch noch etwas nachgeholfen. Künstlerisch ist diese Geschichte aber deutlich am Besten umgesetzt worden.

Sorgen macht da eher die dritte Geschichte. Hier wurden zum Großteil Bilder aus der Fernsehserie verwendet, eingescannt und leicht verändert, um ihnen einen Comictouch zu geben. Das klappt nur zum Teil. Einige Seiten sind eine Augenweide, andere sind eine Zumutung und es gibt auch den einen oder anderen Fehler, wenn zum Beispiel der gescannte Kopf von Jack Bauer sehr eigenartig auf dessen Schultern sitzt. Diese Geschichte hinterlässt aus künstlerischer Sicht ein sehr zwiespältiges Gefühl.

Fazit:
Spannende Geschichten mit zum Teil beeindruckenden Zeichnungen kennzeichnen den Comic zur Fernsehserie. Sicher ist dieser Comic weitaus besser, also so manch andere Comicumsetzung eines real gefilmten Stoffes. Aber besonders die dritte Geschichte kann nicht ganz überzeugen. Trotz allem kann der Kauf nur empfohlen werden.

24 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

24

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Cross Cult

Preis:
€ 24,00

ISBN 10:
3-936480-40-0

ISBN 13:
978-3-936480-40-5

157 Seiten

24 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannend erzählte Geschichten
  • Schöne Zeichnungen bei den ersten beiden Geschichten
  • Das Vorwort von Christian Langhagen
Negativ aufgefallen
  • Die dritte Geschichte ist zeichnerisch nicht so gut umgesetzt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2006
Kategorie: 24
«« Die vorhergehende Rezension
The Walking Dead 3: Die Zuflucht
Die nächste Rezension »»
Rave 14
Leseprobe
Die Leseprobe zu 24 als PDF-Datei herunterladen
Die Leseprobe zu 24 als PDF-Datei herunterladen
Gre: 3.12 MB
24
24
24
24
24
24
24
24
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.