SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.861 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel Monster Edition 13: House Of M

Geschichten:
Der Doktor kommt zum Hausbesuch (A Doctor In The House) - Fantastic Four: House Of M 1
Auf die harte Tour (Four The Hard Way) - Fantastic Four: House of M 2
König für einen Tag (King For A Day) - Fantastic Four: House Of M 3
Autor: John Layman, Zeichner: Scot Eaton, Inker: Don Hillsman II, Farben: Dean White

Terra Incognita, Teil 1 (Terra Incognita, Part 1) - The Incredible Hulk 83
Terra Incognita, Teil 2 (Terra Incognita, Part 2) - The Incredible Hulk 84
Terra Incognita, Teil 3 (Terra Incognita, Part 3) - The Incredible Hulk 85
Terra Incognita, Letzter Teil (Terra Incognita, Conclusion) - The Incredible Hulk 86
Autor: Peter David, Zeichner: Jorge Lucas

The Pulse 10
Autor: Brian Michael Bendis, Zeichner: Michael Larke

Soul Power im House Of M (Soul Power in the House Of M) - Black Panther 7
Autor: Reginald Hudlin, Zeichner: Trevor Hairsine, Inker: John Dell, Farben: Dean White

Captain America 10
Autor: Ed Brubaker, Zeichner: Lee Weeks, Inker: Jesse Delperdeng, Mike Perkins, Farben: Matt Milla

Story:
Viktor von Doom ist kein Mutant und dennoch Herrscher von Latveria. Doch er kann es nicht ertragen, dass ihm Magnus vom House Of M ständig Befehle erteilt und so plant er einen Schlag gegen das Herrscherhaus, der ihm die Macht bringen soll...

Bruce Banner ist bei den Aborigines gelandet und in Australien versucht A.I.M. eine Zuflucht für Menschen zu schaffen. Sie werden angegriffen und da auch Bruce Banner in der Schusslinie steht, erwacht der Hulk in ihm. Magnus Männer bringen ihn so in Rage, dass er es sogar schafft die Macht in Australien an sich zu reißen...

Katherine Farrell vom Daily Bugle begegnet Clint Barton, der ihr klar macht, wie es um ihn steht, und was er bereit ist zu tun, um diesen Zwiespalt zwischen Leben und Tod zu beenden...

Einer der wenigen menschlichen Herrscher, T'challa aus Wakanda bringt offenen Widerstand dem House Of M entgegen und soll ermordet werden...

Captain America muss erkennen, dass er zwar Zeit seines Lebens Mutanten gegenüber offen war, aber im Alter ihnen nun auch ein gesundes Misstrauen entgegen bringt...

Meinung:
Eine Monster-Edition zu beurteilen ist immer äußerst schwer. Was die gesamte Storyline rund um House Of M anbelangt, so muss deutlich gesagt werden, dass in den Geschichten reichlich Unstimmigkeiten vorliegen. Diese Welt soll ja nun so ideal für Mutanten sein, die Herrschaft des House Of M absolut. Und doch gibt es laufend Widerstände gegen diese Herrschaft. Wenn doch eine ideale Welt geschaffen wurde, warum dann diese Probleme? Dies ist doch nicht logisch.

Davon einmal abgesehen, sind die Geschichten freilich gut geschrieben. Die fantastischen Vier sind sind eine herrlich verdrehte Geschichte, die zeigt, was hätte passieren können, wenn Reed Richards und seine Mitstreiter das Abenteuer im All nicht überlebt hätten. Nun gab es auch schon böse Versionen der Fantastischen Vier in der Vergangenheit, die Kreativität dieser Geschichte hat allerdings ein hohes Niveau und man kann sie getrost als eine der besten F4-Geschichten der letzten Jahre bezeichnen.

Auch die Hulk-Geschichte hat ein sehr hohes erzählerisches Niveau und zeigt erfreulicherweise mal wieder einen Hulk, der etwas mehr Intelligenz versprüht. Dass der Hulk ausgerechnet von den Aborigines aufgenommen wurde, ist zwar etwas hanebüchen, aber ansonsten kann die Geschichte durch viel Action und einige sehr gute Szenen rund um Bruce Banner und dessen inneren Kampf gegen den Hulk überzeugen. Vor allem ist es auch interessant eine etwas düstere Version von Banner zu erleben, der sich eher sarkastisch in die ganze Geschichte fügt.

Die drei Einzelabenteuer sind sehr unterschiedlich. Die The Pulse-Geschichte ist ein kleines Meisterwerk der Charaktererzählung und zeigt einen innerlich sehr zerrissenen Clint Barton. Sie ist wichtig für das weitere Verständnis für dessen Handlungen und erfährt ihren logischen Abschluss in House Of M 4. Die Black Panther-Geschichte wiederum ist eine wunderschöne Action-Geschichte mit herausragenden Zeichnungen, die auch endlich mal einen Black Bolt zeigt, der tatsächlich etwas sagt - wenn dies dann auch verheerende Auswirkungen hat. Die Captain America-Geschichte indes hätte man sich sparen können. Sie ist nicht sonderlich überzeugend und eine merkliche Füllergeschichte. Zwar sieht man seinen Werdegang, der ihn erwartete, weil er nicht ins Eis eingeschlossen wurde. Aber eigentlich interessiert das nicht sonderlich und trägt auch nichts zu den weiteren Ereignissen des House Of M bei.

Auffallend ist auch noch, dass nur die Geschichte mit Clint Barton einen direkten Einfluss auf die Ereignisse der Hauptserie hatten. Alle anderen Geschichten scheinen keine Verbindung zu haben und das ist eigentlich schade. Haben hier die Autoren einfach nicht ordentlich genug zusammengearbeitet?

Fazit:
Die Monster-Edition ist nicht unwichtig, um ein paar Zusammenhänge besser verstehen zu können. Aber auch wenn man sie nicht liest, wird einem kaum etwas für die Hauptserie fehlen. Man sollte nur aufgrund der Qualität der Geschichten einmal reinschauen, denn die ist sehr hoch.

Marvel Monster Edition 13: House Of M - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel Monster Edition 13: House Of M

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 22,00

Positiv aufgefallen
  • Nicht unwichtig für die restliche Geschichte
  • Die meisten Geschichten sind sehr gut
  • Sehr gute Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Aber auch nicht so wichtig, dass man es gelesen haben muss
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.08.2006
Kategorie: House Of M
«« Die vorhergehende Rezension
House Of M 4 (von 4)
Die nächste Rezension »»
100 % Marvel #22: Nyx
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


Das Splashpages-Dossier zu House Of M
Comics - Specials: House Of M
Comics - Specials: Comixene 94: Infinite Crisis gegen House of M
Comics - Rezensionen: House Of M 1 (von 4)
Comics - Rezensionen: Marvel Exklusiv 61: Spider-Man House Of M
Comics - Rezensionen: House Of M 2 (von 4)
Comics - Rezensionen: House Of M 3 (von 4)
Comics - Rezensionen: Marvel Monster Edition 13: House Of M
Comics - Rezensionen: House Of M 4 (von 4)