SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Justice 1

Geschichten:
Justice Chapter One
Justice Chapter Two

Autor: Jim Krueger, Alex Ross, Zeichner: Doug Braithwaite, Alex Ross

Story:
Alle Menschen auf der Welt werden vom gleichen Albtraum heimgesucht: Die Helden der Justice League sind nicht dazu in der Lage sie vor einem Angriff zu schützen, der die ganze Menschheit auslöscht und schließlich den Planeten explodieren läßt. Nur einer der Superhelden übersteht die Katastrophe: Superman. Auch die Superschurken träumen diesen Traum und sie versuchen etwas dagegen zu unternehmen...

Meinung:
Es ist nicht gerade ein neues Konzept, dass sich die Superschurken gegen die JLA zusammenschließen, soviel muss schon einmal vorab gesagt werden. Und so ist es von größter Bedeutung für die Geschichte, dass sie etwas Neues, etwas Unverwechselbares zu bieten hat, um nicht langweilig zu wirken. Und das ist Jim Krueger und Alex Ross im ersten Band, der die ersten zwei US-Ausgaben enthält, in jedem Fall gelungen. Ein Massen-Albtraum ist schon einmal etwas Besonderes und die Art und Weise, mit der der Angriff auf die Erde zu Beginn dargestellt und beschrieben wird, spricht ebenfalls für sich und die Tatsache, dass die beiden Autoren etwas Neues wagen wollten. Denn könnte es wirklich denkbar sein, dass die Superhelden eher eine Bedrohung darstellen, dass sie der Grund sind, dass die Erde immer wieder von neuen und gewaltigen Gefahren heimgesucht wird und dass sich schlussendlich alle in einer trügerischen Sicherheit wiegen, die es so gar nicht gibt? Ein faszinierender Gedanke.

Freilich bleibt zu hoffen, dass sich die beiden Autoren auch einen kompletten Spannungsbogen ausgedacht haben, der nicht nur einen Anfang, sondern auch einen Mittelteil und ein schlüssiges Ende bereit hält. Ein wenig in Sorge kann man scon geraten, wenn man einmal bedenkt, wie der zweite Teil aufgebaut ist. Es ist eigentlich eine reine Batmangeschichte und es wurde schon auch mal gerne von Autoren der Fehler gemacht, dass sie im Mitteilteil einer Geschichte nur Einzelschicksale behandelten, ohne den grossen Rahmen im Auge zu behalten. Dies ist zwar noch nicht der Fall in der zweiten Geschichte aber es könnte in diese Richtung gehen. Ein wenig wird dadurch die Gesamtwertung gedrückt.

Grafisch gesehen ist dieser Comic freilich ein absoluter Leckerbissen. Sicher gibt es den einen oder anderen Leser, der Alex Ross nicht mag, sein Stil und sein Detailreichtum, seine Realitätsnähe sind manches Mal vielleicht erreicht, aber nie übertroffen worden. Und das sind denn auch die Attribute mit denen er hier zu glänzen weiss.



Fazit:
Die ersten beiden Teile der 12-teiligen (in Deutschland sechsteiligen) Maxiserie verspricht viel und ist alleine schon durch die wundervollen Grafiken einen Kauf wert. Es bleibt aber abzuwarten, ob der Rest der Maxiserie dieses Niveau sowohl erzählerisch wie auch storytechnisch hält. Wenn ja, wird diese Serie zu einer der besten JLA-Geschichten der letzten Jahre.

Justice 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Justice 1

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 6,95

Justice 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein wahnsinnig gut gemachtes Artwork
  • Gut durchdachte Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.08.2006
Kategorie: JLA
«« Die vorhergehende Rezension
Hunter Killer 2
Die nächste Rezension »»
Tomb Raider: Arabian Nights
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.