SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fathom Neue Serie 5

Geschichten:
Michael Turner's Fathom Vol. II, issue 2
Autor: J.T. Krul, Zeichner: Koi Turnbull, Tusche: Jason Gorder, Farben: Christina Strain


Story:
Während der Kampf um die Kolonie der Blauen weiterhin tobt, bekommt Aspen von Casque mitgeteilt, dass sie die Tochter eines Schwarzen und einer Blauen ist. Cannon soll bald darauf dafür bestraft werden, dass er sich nicht an seine Befehle gehalten und zur Kolonie geflogen ist..

Meinung:
Das fünfte Heft führt die im vierten Heft begonnene Storyline weiter, kann sie aber noch nicht beenden, sowohl was den Angriff der Kolonie anbelangt, wie auch die Weitererzählung der Geschichte rund um Aspen. Das ist gerade bei der inzwischen bei Infinity vorherrschenden Veröffentlichungsweise ein Problem, denn dadurch ist das Heft weder Fisch noch Fleisch, es ist eine Zwischenstation, die man irgendwie nicht richtig bewerten kann, weil sie zwischen zwei entscheidenden Stücken der Geschichte spielt. Nun klar es werden wichtige Informationen weiter gegeben. Aspen ist also ein Mischling aus Schwarzen und Blauen. Auch die Herkunft der Schwarzen und Blauen wird geklärt. Das sind wie gesagt wichtige Versatzstücke.

Peinlich ist die Entstehungsgeschichte die arg ins Reich der Mythen und vielleicht auch ins Biblische abdriftet. Da wurden sie also von einem höheren Wesen erschaffen. Das geht schon hart an die Grenze und ist vermutlich darin begründet, dass in den USA derzeit der Kreationismus hohe Wellen schlägt. Jedenfalls wäre eine etwas weniger ideologisch geprägte Erläuterung besser gewesen.

Zeichnerisch ist fast nichts auszusetzen. Turnbull ist ein fähiger Zeichner, der allerdings beim Größenunterschied zwischen Aspen und Casque "etwas" übertrieben hat. Sie ist gleich zwei Köpfe kleiner und dann müßte Casque an die zwei Meter groß sein, während Aspen bei 1,60 rumkrebsen müßte. Das ist aufgrund früherer Zeichnungen doch etwas unwahrscheinlich.

Fazit:
Eine Zwischenausgabe, die von der Story her nicht zu viel verrät und die bei dieser Veröffentlichungsweise (ein US-Heft je deutsche Ausgabe) eher ein Problem ist.

Fathom Neue Serie 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fathom Neue Serie 5

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Infinity

Preis:
€ 3,30

ISBN 10:
3-939303-05-4

28 Seiten

Fathom Neue Serie 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sehr schöne Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Zwischenausgabe zwischen zwei entscheidenden Momenten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.07.2006
Kategorie: Fathom
«« Die vorhergehende Rezension
Soulfire: Dying Of The Light 1
Die nächste Rezension »»
Darkness / Vampirella
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.