SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Azumanga Daioh 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor: Kiyohiko Azuma, Zeichner: Kiyohiko Azuma, Tusche: Kiyohiko Azuma

Story:
Schulbeginn an einer ganz normalen japanischen High School. Eine neue Lehrerin namens Yukari Tanizaki stellt sich ihrer Klasse vor und führt auch gleichzeitig noch eine neue Schülerin ein. Chiho Mihama ist zwar erst zehn, aber so klug, dass sie bereits dem Stoff der zehnten Klasse folgen kann.
Damit beginnt der ganz normale Wahnsinn des Schulunterrichts. Mit den üblichen Quälereien wie unvorhergesehenen Prüfungen, unmäßig vielen Hausaufgaben und Vergleichen zwischen den Mitschülerinnen, wer denn nun eigentlich den größeren Busen hat. Sportliche und schulische Rivalitäten beginnen, die sich durch das ganze Jahr, über Feiern, Sportfeste und Ferien hinwegziehen.
Schnell stellt sich heraus, dass Frau Tanizaki zwar sehr lieb ist, aber im Straßenverkehr nicht unbedingt besonnen, sondern eher eine Kamikaze-Fahrerin, die von Verkehrsregeln noch nicht viel gehört zu haben scheint. Und Chiho ist zwar körperlich noch längst nicht ausgereift, aber geistig kann sie mit den sechs Jahre älteren Mädchen so gut mithalten, dass diese sie nicht länger nur als süß und niedlich betrachten, sondern voll akzeptieren.
Vor allem Sakaki, die selber ein großes Problem hat. Sie liebt Hunde und Katzen über alles, die Tiere können sie aber nicht ausstehen und reagieren jedes Mal entsprechend feindselig.


Meinung:
"Azumanga Daioh" ist kein Manga im üblichen Sinne. Nur zwei Geschichten werden in normaler Form erzählt, alle anderen sind cartoonhafte Slapstick-Episoden die von dem ganz normalen Wahnsinn zwischen Schülern und Lehrern in einer High-School erzählen. Dass dabei keine der Figuren einen Charakter entwickeln kann ist klar, die meisten sind auch nur durch ihr Aussehen oder ihre Macken voneinander zu unterscheiden, die schon zu überdreht sind um wirklich wahr zu sein.
"Azumanga Daioh" ist waschechte Comedy, die in so geballter Form manchmal sehr heftig kommt und schnell ermüdet. Wer selber noch im Schulalltag steckt wird sich über das ein oder andere köstlich amüsieren, bei der Vielzahl der Episoden die meisten Geschehnisse aber schnell wieder vergessen. Interessanterweise kommt die Serie ohne Jungen, Männer und Liebe aus.


Fazit:
"Azumanga Daioh" ist High-School-Comedy in cartoonhafter Form, in der es weniger um Liebe und Dramatik, als das schräge Miteinander von Lehrerinnen und Schülerinnen geht. Vor allem jüngere Leser werden sich köstlich amüsieren.


Azumanga Daioh 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Azumanga Daioh 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-651-1

ISBN 13:
978-3-86580-651-2

158 Seiten

Azumanga Daioh 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine Ungezwungene Slapstick-Comedy ohne Hintergedanken
  • lustige Charaktere, die man sich aufgrund ihrer Macken gut merken kann
Negativ aufgefallen
  • die geballte Ansammlung humorvoller Episoden kann schnell ermüden
  • es wird eigentlich nicht wirklich eine spannende Geschichte erzählt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.07.2006
Kategorie: Azumanga Daioh
«« Die vorhergehende Rezension
Die 11. Katze Special
Die nächste Rezension »»
Argstein - Der verbotene Wald
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.