SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.562 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love Mode 4

Geschichten:
Kap. 1 - 4
Autor: Yuki Shimizu, Zeichner: Yuki Shimizu, Tusche: Yuki Shimizu

Story:
Naoya hat seine Familie verloren und Aufnahme bei Reiji gefunden. Endlich fühlt sich der Junge geborgen und glücklich, aber immer noch hat er Angst, dass der schöne Traum zerplatzen könnte. Dies scheint auch der Fall zu sein, als sich Naoyas Vormund meldet. Kajiwara verfolgt jedoch keine selbstlosen Motive; vielmehr versucht er, Naoya  - wie zuvor schon dessen Eltern - umzubringen… Eine tragische Geschichte wird enthüllt.


Meinung:
"Love Mode 4" ist in drei Hauptgeschichten unterteilt.
Im ersten Block wird die Story von Reiji und Naoya fortgesetzt. Die beiden teilen sich Reijis Appartement und leben praktisch wie Vater und Sohn. Die Schrecken der Vergangenheit lassen Naoya immer noch nicht los, doch endlich erfährt er mehr über den Tod seiner Eltern, gerät jedoch selbst in Gefahr.
Die zweite Geschichte ist Kazura und Izumi gewidmet, die schon länger ein Paar sind. Hier kommt die erwachsene Leserin ganz auf ihre Kosten, selbst wenn die Details weitgehend ‚weich gezeichnet' sind, so dass vieles der Phantasie überlassen bleibt.
Die dritte Erzählung befasst sich mit zwei jungen Männern, die von ihrem Bewährungshelfer beaufsichtigt werden. Sou wurde wegen Körperverletzung verurteilt, weil er seine Mutter vor dem Vater beschützen wollte - aber was ist Riyuichis Vergehen?
Sämtlichen Episoden ist gemein, dass sich alles um die Liebe zweier Männer zueinander dreht. Die Mangaka will jedoch nicht über die Probleme aufklären, denen sich ein homosexuelles Paar stellen muss, sondern unterhalten. Das gelingt ihr auch, denn die Erzählungen sind im Wechsel spannend und tragisch, dann wieder romantisch und einfühlsam. Die homoerotische Liebe wird verklärt und aus der Realität herausgehoben. Ansprechende Zeichnungen lassen auch die expliziten Szenen ästhetisch wirken.


Fazit:
"Love Mode" zählt zu den expliziteren Titeln des Boys Love-Genre. Sie Serie wendet sich an die reifen Leserinnen ab 18, da gelegentlich ein wenig mehr gezeigt wird als in den meisten anderen Reihen. Aus Gründen des Jugendschutzes wird jeder Band in Folie eingeschweißt ausgeliefert - und wer die Thematik nicht mag, der braucht die Serie nicht zu kaufen.


Love Mode 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love Mode 4

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-78424-8

ISBN 13:
978-3-551-78424-7

191 Seiten

Positiv aufgefallen
  • abwechselnd spannende bzw. romantische Handlung
  • für die erwachsenen Leserinnen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.05.2006
Kategorie: Love Mode
«« Die vorhergehende Rezension
Bleach 1
Die nächste Rezension »»
Love Mode 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.