SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bleach 1

Geschichten:
Vol. 1
Zeichner/Autor/Tuscher: Tite Kubo

Story:
So lange er denken kann ist Ichigo Kurosaki in der Lage Geister zu sehen. Da diese meist weniger furchteinflößend sind, hilft der starke 15-Jährige gern, wo er kann. Wer jetzt denkt, Ichigo sei seltsam, der braucht sich über seine durchgeknallte Familie gar nicht erst zu wundern.
Eines Abends aber begegnet Ichigo einem sogenannten "Shinigami", einem Totengott. Noch bevor er genau herausgefunden hat, was dieser Totengott in Gestalt eines Mädchens namens Ruika Kuchiki in seinem Schlafzimmer verloren hat, wird seine Familie von einem Monster angegriffen!
Bei diesem Monster handelt es sich um einen "Hollow", einen bösen Geist, der gänzlich anders ist als die, die Ichigo zuvor kennen gelernt hat!
Ruika rettet Ichigo vor einem Angriff der Kreatur und wird schwer verwundet, so schwer, dass Ichigo, auf den sie ihre Kräfte kurzerhand überträgt, den Kampf selbst zuende führen muss!
Später dann erklärt Ruika dem überraschten Jungen, dass sie selbst noch zu schwach ist um wieder zum Totengott zu werden und er daher zunächst ihre Aufgabe übernehmen muss!


Meinung:
"Bleach" ist furchtbar spannend, und actionreich, aber leider nicht besonders ungewöhnlich. Als Anime feierte die Serie im Land des Lächelns bereits große Erfolge, doch "Bleach" hat, wie so manche Geisteraustreibungsserie, die Tendenz des "Monsters pro Episode". Der Plot drum herum mag ein wenig anders sein, aber am Ende läuft es auf eines hinaus - Ichigo und das Monster.
Hoffen wir, dass sich diese Tendenz noch ändert! Ichigo Kurosaki jedenfalls ist ein sympathischer Held mit ehrenwerten Prinzipien, der sich zwar keineswegs so verhält, wie man es von einem 15-Jährigen erwarten würde, der aber mit seinem coolen Sprüchen und seinem lässigen Auftreten (achtet auf seine Kleidung!) so manche Fans finden wird.
Der Zeichenstil ist typisch für einen waschechten Shonen-Manga. Die Titel der einzelnen Episoden größtenteils Qutasch (aber der erste Titel enthält eine lustige kleine Anspielung).
Wer Serien wie "Shaman King" mag, sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren.


Fazit:
Wer auf handfeste Action mit einem coolen Helden steht, wird an "Bleach" seine helle Freude haben.


Bleach 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bleach 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 5,50

ISBN 10:
3-86580-561-2

ISBN 13:
978-3-86580-351-4

186 Seiten

Bleach 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Plotidee ungewöhnlich
  • sympathischer Held
Negativ aufgefallen
  • etwas blutig
  • weißt Parallelen zu anderen Serien auf
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.05.2006
Kategorie: Bleach
«« Die vorhergehende Rezension
Samurai Deeper Kyo 3
Die nächste Rezension »»
Love Mode 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.