SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Purpurnen Tränen - Band 1 - Das Reich des Bösen

Geschichten:
Autor: Olivier Speltens,l Zeichner: Jean-Louis Dupriez 

Story:
Ende des 19. Jahrhunderst, London lebt in Angst vor Jack the Ripper. Die Brüder Sean und Ethan versuchen, auf unterschiedliche Weise ihr Leben zu meistern. Sean, Geldeintreiber und Lebemann, bekommt Wind von einer großen Erbschaft in Primerose Garden, Ethan, der Redliche, versucht zu verhindern, daß sein Bruder das Geld in die Finger bekommt. Der Ausflug nach Primerose Garden endet für die beiden in der Kutsche der Polizei. Durch ein Unwetter werden die ungleichen Brüder befreit und danach ist nichts mehr wie es war. Die beiden wachen im Reich des Bösen auf, doch unterschiedlicher könnte das Ergebnis kaum sein. Während Ethan im Kloster seine Amnesie auslebt, entwicklet sich Sean zum mordenden und brandschatzenden Räuberhauptmann. Sean hat den Purpurnen Tränen die Tore geöffnet und das Reich des Bösen zum Leben erweckt.



Meinung:

Neuer Verlag und das Debut eines bisher unbeschriebenen Zeichner/Autoren-Teams.

Das gibt es immer Vorbehalte. Doch "Die purpurnen Tränen" bieten alles, was man von einer franko-belgischen Abenteuer Geschichte aus dem 19. Jahrhundert erwarten kann. Gut, es ist der erste Teil einer auf sechs Alben angelegten Serie und soweit ich weiß, ist mehr auch noch nicht erschienen. In so fern handelt es sich um den Einstieg in eine Geschichte, die handelnden Personen werden vorgestellt, man versucht, Spannung und Hunger auf mehr zu erzeugen. Und das gelingt letztlich. Störend sind die etwas oberflächigen Zeichungen. Totzdem finde ich das Ergebnis wirklich ansprechend. Wenn das wirklich das erste Album von Dupriez ist, dann kann man wirklich noch viel erwarten. Aber vielleicht darf man doch etwas Kritik an der Aufmachung üben. Für knapp 10 € bekommt mat ein "Album" das schon irgendwie zwischen Soft- und Hardcover angesiedelt ist. Für das Geld darf man neben Inhalt auch Ausstattung erwarten-



Fazit:
Ein wirklich gelungenes Debut, wenn man sich von der Aufmachung frei macht. Aber da kann wirklich was d´raus werden.

Die Purpurnen Tränen - Band 1 - Das Reich des Bösen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Purpurnen Tränen - Band 1 - Das Reich des Bösen

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Joker Comics

Preis:
€ 9,90

ISBN 10:
3 934769 61 6

ISBN 13:
9783934 769618

54 Seiten

Die Purpurnen Tränen - Band 1 - Das Reich des Bösen bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Schönes Abenteuer
  • Gutes Debut
Negativ aufgefallen
  • Aufmachung
  • Preis/Leistung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.04.2006
Kategorie: Die Purpurnen Trnen
«« Die vorhergehende Rezension
Catwalk 1
Die nächste Rezension »»
Die 11. Katze 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.