SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bastard !! Der Gott der Zerstörung 12

Geschichten:
Zusammenkunft
Autor: Kazushi Hagiwara, Zeicher: Kazushi Hagiwara, Tuscher: Kazushi Hagiwara


Story:
Das vierte und letzte Siegel in Prinzessin Sheelas Körper, das der Anthrax Fesseln anlegte, ist geborsten. Kal Su, der im letzten Moment erkannte, dass er von der finsteren Göttin manipuliert wurde, hat sich selbst das Schwert in die Brust gerammt. Während er im Sterben liegt und Dark Schneider dabei hilflos zusehen muss, erhebt sich die Anthrax. Sie bedient sich dabei Kals Sus Körper, lässt ihn mutieren und verletzt Dark Schneider schwer. Geschwächt durch seine Trauer und den Blutverlust ist der Magier der bösen Göttin ausgeliefert, die zum Todesstoß ansetzt. Plötzlich wirft sich jemand vor Dark Schneider und schickt ihren letalen Angriff zurück: Ninjameister Gala! Kurz darauf stehen Ashes Ney und Abigail Schulter an Schulter mit Gala, um Dark Schneider zu beschützen und die Anthrax zu vernichten....

Meinung:
Zwischen Dark Schneider, der Kal Su als Sohn betrachtet, und diesem besteht ein inzestuöses, homoerotisches Band; die Körpersprache der beiden ist eindeutig. Möglicherweise ist Kal Su auch homosexuell. In diesem Band zeigen sich Dark Schneider und Kal Su nackt in verträumten Szenen. Es gibt viele phallische Symbole, z.B. Galas Gürtel und das Heft des Schwertes, das aus Kals Sus Brust zwischen ihm und Dark Schneider aufragt. Allein Abigail und Gala haben sich von den Hauptfiguren bislang nicht hüllenlos gezeigt ... Dark Schneider ist diesmal kaum aktiv in die Handlung involviert. Er reflektiert seine Beziehung zu Kal Su, während er Kräfte sammelt und seine Freunde für ihn kämpfen. Dabei tritt der ehrgeizige Gala in Dark Schneiders Fußspuren als Maulheld, doch will dieses Image nicht recht zu dem Ninjameister passen, der 11 Bücher lang bedächtig handelte und sich nicht dieses rüden Tons befleißigte. Vermutlich war superdeformed Gala noch die beste Alternative für Kazushi Hagiwara, um ein wenig Ironie und Witz in die an sich ernste Handlung einzubauen.

Bastard !! Der Gott der Zerstörung 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bastard !! Der Gott der Zerstörung 12

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-551-74542-0

200 Seiten

Bastard !! Der Gott der Zerstörung 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Viele Protagonisten haben sich optisch und charakterlich weiterentwickelt.
  • Die anfänglichen zeichnerischen Unsicherheiten Kazushi Hagiwaras sind verschwunden, seine Helden sehen besser aus denn je.
Negativ aufgefallen
  • Zu viele Protagonisten (Kanonenfutter?) sind aktiv und verwirren den Leser verwirren.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.07.2001
Kategorie: Bastard!!
«« Die vorhergehende Rezension
Dragon Head 1
Die nächste Rezension »»
Dr. Slump 14
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.