SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Desert Coral 1

Geschichten:
Eine andere Welt/Desert Coral/Der verlorene Drache 1+2/Das WiedersehenAutor: Wataru Murayama, Zeichner: Wataru Murayama, Tusche: Wataru Murayama

Story:
Naoto, ein eher durchschnittlicher und langweiliger Mittelschüler, träumt sich gerne in die Welt Orgos. Ohne von den Bewohnern wahrgenommen zu werden, erlebt er die Kämpfe zwischen dem Wüstenvolk der Elphis und den Bewohnern der Niederen Regionen, die auch Sandlande oder Abyss genannt werden. Eifersüchtig behüten die Elphis ihre Schätze und Geheimnisse, da sie die Bewohner des Abyss für böse halten. Und sie sind auf der Suche nach einem besonderen Drachen.
Doch plötzlich ist Naoto mitten im Geschehen. Lucia, die Anführerin der Desert Coral, einer Elitetruppe der Elphis hat ihn wahrgenommen und beschwört ihn nun auch körperlich nach Orgos. Denn sie ahnt, dass der Junge aus einer anderen Welt der einzige ist, der den Drachen der Dimensionen finden kann.
Und Naoto willigt ein, denn er mag die junge Zauberin...


Meinung:
Es ist nichts Neues, wenn ein Bewohner aus unserer Welt in eine andere gerufen wird, fast ein Drittel der klassischen Fantasy-Geschichten beschäftigt sich damit, da machen auch Mangas keine Ausnahme - eher im Gegenteil. Naoto ist ein typischer Mittelschüler - im Unterricht ein wenig faul, aber ansonsten voller Fantasie. Er erlebt viel lieber Abenteuer als zu lernen, muss sich aber auch erst einmal an die neue Situation gewöhnen, was nicht einfach ist, wenn man immer wieder in seine eigene Realität zurückgeholt wird. Die Geschichte wird sehr hektisch erzählt, man geht weniger auf die Hintergründe ein - statt dessen passieren mehr Kämpfe und brenzlige Situationen, die durch ein paar Gags aufgelockert werden.


Fazit:
Desert Coral ist ein typischer Fantasy-Manwha, der sich vor allem an eine jüngere männliche Leserschaft richtet, die vor allem Abenteuer erleben wollen, und für die Liebe und Erotik noch zweitrangig ist. Die Geschichte ist eher durchschnittlich, hat aber fantasievolle Ansätze.


Desert Coral 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Desert Coral 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-321-0

172 Seiten

Desert Coral 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine Geschichte mit fantasievollen Ansätzen
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte und die Charaktere bleiben sehr an der Oberfläche
  • die Zeichnungen und die Handlung sind sehr hektisch
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2005
Kategorie: Desert Coral
«« Die vorhergehende Rezension
Nichtweihnachten
Die nächste Rezension »»
Erdbeeren & Marshmallows 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.