SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die 11. Katze 2

Geschichten:
Band 2
Autor: Mikyung Kim, Zeichner: Mikyung Kim, Tusche: Mikyung Kim


Story:
Rika, eine junge Zauberschülerin, hat eine Prinzessin aus der finsteren Burg eines Schwarzmagiers befreien können, merkt aber sehr schnell, dass sie einen Fehler begangen hat, den das Mädchen soll nun einen uralten Mann heiraten, dabei scheint es Gefühle für den finsteren Zauberer zu empfinden - und umgekehrt. Auch wenn sie damit alles gefährdet, versucht sie den beiden zu helfen. Und erstaunlicherweise tadelt der Großmeister des Schwarzen Eisens sie nicht dafür, sondern lobt sie sogar.
Rika ist sehr stolz, nicht ahnend, dass der Magier ein eigenes Spiel mit ihr treibt. Nomi, der Schutzgeist ist nicht allein ihr treu, sondern auch dem alten Magier, der nur an eines gelangen will, an das Erbe von Rikas Vater...
Nomi ist hin und her gerissen, denn er hat Rika sehr gerne gewonnen und weiß, dass die Tanten und Onkel des Mädchens, zu denen sie nun zurückkehrt ihn sehr schnell durchschauen werden, denn sie wissen genau, wem er früher gedient hat...


Meinung:
"Die 11. Katze" gehört zu den Manwhas, die sich locker an Harry Potter anlehnen ohne ihn zu kopieren und schon sehr schnell eine eigene Geschichte entwickeln. In diesem Band vermischen sich Vergangenheit und Gegenwart zu schicksalhaften Verbindungen, die Rikas Zukunft beeinflussen werden. Nun, da sie zum ersten Mal gelernt hat, Fehler einzusehen und Verantwortung zu übernehmen, erfährt sie Dinge, die ihr bisher verschwiegen wurden. Nicht nur die Enthüllung ihres Erbes, sondern auch die Ränke und Machenschaften gewisser Personen werfen dunkle Schatten voraus, die neugierig auf die Fortsetzung machen, wenngleich auch der ständige Wechsel zwischen Vergangenheit und Zukunft etwas verwirrend ist.


Fazit:
Ähnlich wie "Marie und Elie" richtet sich auch "Die 11. Katze" an jüngere Fantasy-Fans, die eine Handlung mögen, die sich selber nicht ganz ernst nimmt, aber durch dunkle Andeutungen sehr auch neugierig auf die kommenden Bände macht.


Die 11. Katze 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die 11. Katze 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-287-7

147 Seiten

Die 11. Katze 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • eine magische Geschichte mit niedlichen Ideen
Negativ aufgefallen
  • die Geschichte ist etwas zu wirr und sehr hektisch aufgebaut
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.10.2005
Kategorie: Die 11. Katze
«« Die vorhergehende Rezension
Heimliche Helden 1: Supergoof
Die nächste Rezension »»
König der Dornen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.