SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.644 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Devil Children 5

Geschichten:
Ball der Finsternis/Reise durch Licht und Dunkel/Letzte Enwicklungsstufe/Die einzige Wahrheit/Ende und AnfangAutor: Hideaki Fujii, Zeichner: Hideaki Fujii, Tusche: Hideaki Fujii

Story:
Setsuna und Mirai haben ihre Rolle als "Devil Children" akzeptiert und stellen sich nun mit ihren Freunden dem letzten Kampf mit dem Dämonenkönig Azeru. Der hat sie bereits erwartet und bereitet ihnen nun so manche böse Überraschung durch Harpyien und andere Kreaturen. Doch die beiden kann das nicht beirren, sie überwinden alle Gefahren und stehen schließlich vor Azeru selber, der seinen letzten Triumph ausspielt. Denn Setsunas wahrer Vater ist in seiner Gewalt und wird sterben, wenn das Devil Child nicht aufgibt.
Doch Setsuna ist gewachsen und längst nicht mehr der schwache kleine Junge. Er weiß, dass er nun eine wichtige Entscheidung treffen muss und handelt dementsprechend. Mirai stellt sich an seine Seite und auch die Dämonenprinzessin Elegy, auch wenn sie sich damit gegen ihren eigenen Vater wendet - Azeru...


Meinung:
Anders als im vierten Band geht es diesmal wieder richtig zur Sache. Die Delvil Children haben nicht nur auf dem Weg zu Azeru, sondern auch in der direkten Auseinandersetzung mit ihm viele Kämpfe zu bestehen, dementsprechend geht es in den Panels rund. Erst zum Ende hin, als die Entscheidung getroffen ist wird die Geschichte wieder ruhiger. Sie endet letztendlich so wie man es erwartet - wenig spektakulär und gradlinig. Der Mensch allein ist seines Glückes Schmied und kann es immer wieder neu versuchen. Am Ende stehen jedenfalls Setsuna und Mirai wieder da, wo sie angefangen haben, wenngleich sich erwartungsgemäß in und zwischen ihnen etwas verändert hat.


Fazit:
Devil Children ist eindeutig für die jüngeren männlichen Leser gedacht, die im Fernsehen von "Dragonball", "Shaman King" oder "Yugi-Oh" begeistert sind und Magazine wie "Banzai!" mit Begeisterung verschlingen. Das beweist die auf Action, Monster und Kämpfe ausgerichtete, eher schlichte und oberflächliche Handlung, die hier einen entsprechend actionreichen und gradlinigen Abschluß findet.


The Devil Children 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Devil Children 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6278-5

166 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannende Action und phantasievolle Monster
  • eine klare Geschichte ohne Hintergründe und Schnörkel
Negativ aufgefallen
  • eine sehr oberflächliche Handlung, die manchmal ins Alberne abgleitet
  • das Thema ist sehr bekannt und wenig überraschend
  • klischeehafte Charaktere
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.09.2005
Kategorie: The Devil Children
«« Die vorhergehende Rezension
Hoshin Engi 14
Die nächste Rezension »»
Rozen Maiden 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.