SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Acht, neun, zehn

Geschichten:
Autor und Zeichner: Arne Bellstorf

Story:
Christoph Bachmann ist in der zehnten Klasse sitzen geblieben. Die anschließenden Sommerferien verbringt er zu Hause, da seine geschiedene Mutter nicht verreist. Sie lässt ihn aber immer wieder einmal alleine zu Hause und Christoph lernt Miriam kennen, die seine Sommerliebe wird...

Meinung:
Vorsicht! Wer sowieso schon melancholisch veranlagt ist, oder gerade sich in einer solchen Phase befindet, sollte tunlichst die Finger von diesem Comic lassen. Die allgemeine Stimmung ist sehr trist. Der Comic ist nichts für Menschen, die ein bißchen Fröhlichkeit benötigen.

Andererseits ist es gerade diese Grundstimmung, die den Comic gut macht. Selten ist das Emotionsloch, in das junge Menschen stürzen, wenn sie in der Schule eine Klasse widerholen müssen, so gut dargestellt worden. Christoph fühlt sich innerlich lehr. Er weiß nicht, wo er hingehört. Und zu allem Überfluss lässt ihn auch noch seine Mutter immer wieder alleine. Seine Leere führt letztendlich auch dazu, daß seine kurze Sommerbeziehung zu Miriam in die Brüche geht.

Bleibt natürlich zu hoffen, daß nicht alle Jugendlichen in einer so grauen Welt leben, wie das bei Christoph der Fall ist. Arne Bellstorf hat jedenfalls nicht nur äußerst glänzend beobachtet, sein einfacher Strich bildet die perfekte Atmosphäre. Nichts überkandideltes stört den Fluss der Geschichte. Und deswegen ist dieser Comic einfach eine Empfehlung wert. Und die Geschichte na sich läßt niemanden los. Da muß man einfach von Anfang bis zum Ende durchlesen.

Leider ist der Preis des Comics sehr hoch. Stolze 13 Euro für 100 schwarz-weiße Seiten...

Fazit:
Ein sehr melancholischer Comic, der aber sehr gut umgesetzt wurde. Arne Bellstorf hat das Zeug zum Star in Deutschland.

Acht, neun, zehn - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Acht, neun, zehn

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 13,00

ISBN 10:
3-931377-98-9

93 Seiten

Acht, neun, zehn bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Einfache und passende Zeichnungen
  • Eine mitreißende Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Sehr melancholisch
  • Ein stolzer Preis
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(8 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.09.2005
Kategorie: One Shot
«« Die vorhergehende Rezension
Horst 14
Die nächste Rezension »»
Marvel Exklusiv 57
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.