SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berlin 2323

Geschichten:
Autor: Robert Feldhoff, Zeichner: Dirk Schulz

Story:
Indigo reißt per Raumspiegel im Jahre 2323 in die Stadt Berlin. Seine alte Freundin Scilla hat ihn dazu eingeladen und will ihn für die Anti-Stasi gewinnen. Denn der regierende Bürgermeister ersteht trotz vielfacher tödlicher Attentate immer wieder auf und terrorisiert die in einem ewigen Karneval gefangene Stadt. Und es scheint auch noch Magie im Spiel zu sein, und das, obwohl die Stadt, sogar der ganze Planet eigentlich eine magiefreie Zone sein soll. Und wenn es nicht gelingt diese Probleme zu bewältigen, dann könnte der Stadt die Zerstörung durch eine Antimateriebombe der Union der Techniker drohen...

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Berlin als ewige Stadt. Sanssouci wurde durch katholische (!) Selbstmordattentäter zerstört und im Tiergarten wieder aufgebaut. Der Fernsehturm ist ein gewaltiges Bordell. Und im Plenarsaal des Reichstages werden Pornos gezeigt. Dirk Schulz und Robert Feldhoff gehen herrlich unbekümmert daher und stellen Berlin wundervoll auf den Kopf. Natürlich darf da der auch in der Zukunft schwule regierende Bürgermeister nicht fehlen. Fern von jeglichem mahnenden Zeigefinger wird daraus ein Comic, der herrlich respektlos Berlin überzeichnet darstellt. Der Karneval ist dabei selbstverständlich eine fortlaufende Love Parade, die jeden Tag stattfindet.

Das Gute ist an dieser Geschichte: Auch wenn man die Indigo-Reihe mit ihren inzwischen acht Ausgaben nicht kennt, macht das nichts. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, um sich in diese Geschichte einzufinden. Dafür gebührt ein großes Lob.

Dirk Schulz hat ein wundervolles Artwork geschaffen, das hierzulande seinesgleichen sucht. Die Kolorierung, die am Computer entstanden ist und bei der keine Tusche benutzt wurde, ist stimmungsvoll und paßt hervorragend. Davon kann man gerne in der Zukunft mehr sehen. Die Zeichnungen an sich sind in für ihn gewohnte hoher Qualität entstanden.

Bleibt noch zu sagen, daß dieser Comic freilich nichts für Kinder ist. Teenager, am Besten ab 16 aufwärts, sollte man schon sein. Das liegt zum Einen an der doch etwas komplexeren Geschichte, bei der sich so mancher sonst die Zähne ausbeißen würde. Zum Anderen aber auch an den ab und an recht deutlichen Sexszenen, die freilich nicht in Pornografie ausufern, die aber dennoch alles klar werden lassen.


Fazit:
Berlin 2323 ist ein Comic mit wunderschönem Artwork, sehr guter Geschichte und herrlich respektlosen Umgang mit unserer Hauptstadt Berlin. Berliner könnten vielleicht auf die beiden Künstler sauer werden. Aber was solls, die Beiden wohnen nicht in Berlin. Science Fiction-Fans, Fans von Magie und von gut gemachten deutschen Comics sind hier sicher bestens aufgehoben. Die sehr hohe Prise an Humor trägt Ihr Übriges dazu bei, daß dieser Band einfach nur eine Empfehlung bekommen kann.

Berlin 2323 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berlin 2323

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 14,00

ISBN 10:
3-551-74621-5

Berlin 2323 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Viel Humor
  • Wunderschöne Zeichnungen
  • Herrlich unbekümmerter Umgang mit unserer Hauptstadt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.38
(13 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.08.2005
Kategorie: Indigo
«« Die vorhergehende Rezension
Verflixt! - Und jetzt?
Die nächste Rezension »»
Beck 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.