SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Go! Virginal 2

Geschichten:
Band 2
Autor: Mizuto Aqua, Zeichner: Mizuto Aqua


Story:
Obwohl ihr Koga die Belohnung für die verhafteten Verbrecher gibt und ihr sagt, sie solle aus dem Seiroden fliehen, möchte Tomoe bleiben und lieber als Kurtisane arbeiten, um ihrer großen Liebe Koga nahe zu sein. Koga versteht das nicht, doch in einer gemeinsamen Nacht (in der nix passiert), verspricht er ihr, sie erst in die Arme zu schließen, wenn er eine Möglichkeit gefunden hat, Tomoe vor einen Leben als Kurtisane zu beschützen. Das Mädchen lässt sich etwas später von dem Polizisten Yoriya Steckbriefe einer Einbrecherbande geben und lauert ihnen auf. Koga kommt dazu und will sie davon abhalten - beide fallen vom Dach und der Besitzer des Hauses taucht auf. Dieser Herr Suminami erkennt den Fächer von Tomoe und sagt, dass dieser Fächer Shizuku gehörte. Und das ist der Vorname von Tomoes Mutter gewesen...


Meinung:
Das ist schon eine Frechheit, wie Mizuto Aqua die Story weiterführt. Da gibt es also den sechzehnjährigen Yakuza-Jüngling, der aber schon ein Bordell leitet und der anscheinend Narrenfreiheit bei seinem Yakuza-Boss hat. Dann ist da die ebenfalls sechzehnjährige Schülerin, die lieber im Bordell bleibt, um ihrer großen Liebe nahe zu sein als die sich bietende Möglichkeit zu nutzen, um zu fliehen. Und als wäre das noch nicht genug, wird das Milieu und die Arbeit im Seiroden so verharmlost, das es schon romantisch wirkt. Sind wir doch mal ehrlich - ist ja alles nicht so schlimm, in einem Bordell seinen Körper und seine Seele zu verkaufen. Wir sind hier doch alle eine große Familie aus jungen Frauen, denen nichts mehr Spaß macht, als dem verehrten Gast zu Diensten zu sein, und das in allen körperlichen Belangen. Genug der Ironie.
Zwei weitere Kurzstorys um ein Stardouble und einen zauberhaften Schneemann lassen neben der Titelgeschichte das durchaus reizvolle Charadesign erkennen, auch wenn sich die Hauptcharaktere doch sehr ähneln.
Die Mangaka selbst empfiehlt in einer ihrer Botschaften an die Leser, ihre Erstlingswerke zu vergessen. Machen wir doch gerne und fangen mit Go! Virginal an und greifen zu einem anderen Manga - da etwas Besseres und Anspruchsvolleres zu finden, ist bei der Story, die uns Aqua hier auftischt, nun wirklich kein Problem.


Fazit:
Das ist schon eine Frechheit, wie Mizuto Aqua die Story weiterführt. Das Milieu und die Arbeit im Seiroden wird so verharmlost, das es schon romantisch wirkt. Dieses romantisierende Szenario, das die Mangaka hier, angefüllt mit unpassendem Comedyszenen und einer vollkommen unglaubwürdigen Lovestory angereichert, präsentiert, ist einfach nur ekelhaft. Die Auflösung der Geschichte ist dann, nicht überraschend, das Tüpfelchen auf dem I in dieser Ansammlung an Unsinnigkeiten.


Go! Virginal 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Go! Virginal 2

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00 (D) / 5,20 (A) / 9,30 sFr

ISBN 10:
3-7704-6231-9

181 Seiten

Go! Virginal 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • einfach nur ekelhaft, wie verharmlosend das Thema hier angegangen wird
  • nglaubwürdige und unlogische Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.23
(13 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.06.2005
Kategorie: Go! Virginal
«« Die vorhergehende Rezension
Basara 11
Die nächste Rezension »»
Die Rächer / Die Fantastischen Vier : Heldenfall Special 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.