SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.015 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Peace Maker Kurogane 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Nanae Chrono, Zeichner: Nanae Chrono, Tusche: Nanae Chrono

Story:
Es ist 1864, die Edo-Zeit neigt sich ihrem Ende entgegen; das Land ist gespalten, denn Kaiser und Shogunat kämpfen um die Vorherrschaft und - was das Shogunat angeht - auch um die alten Traditionen. Die Shinsengumi sind eine Samurai-Schutztruppe im Dienst des Shoguns. Sie machen in Kyoto Jagd auf die kaisertreuen Choshu-Rebellen.  Nach dem Tod ihrer Eltern sind Tetsu und sein Bruder Tatsu den Shinsengumi beigetreten - Tetsu ist nun der Bursche des Vize-Kommandeurs Hijikata. Seit dem Ikedaya-Zwischenfall vermißt Tetsu seinen Freund Suzu, dessen Meister aber den Choshu-Rebellen angehörte und bei dem Angriff der Shinsengumi im Gasthaus Ikedaya ums Leben kam.
Während ein geheimnisvoller Kämpfer mit Sonnenbrille und Hut und neben seinen Katana bewaffnet mit einem Smith & Wesson-Revolver in die Stadt kommt, versucht Tetsu etwas über das Schicksal Suzus zu erfahren. Doch auch Saito, der mit den Seelen der Toten reden kann und Anführer des 3. Korps ist, kann ihm nicht helfen, da er mit den Seelen der Lebenden nicht sprechen kann. Sollte Suzu also noch am Leben sein?


Meinung:
Die Edo-Zeit soll noch vier Jahre andauern, bis sie dann von der Meiji-Restauration abgelöst wird. Die Shinsengumi hat es auch wirklich gegeben - der historische background von Peace Maker Kurogane ist also durchaus stimmig.
Doch schon auf Seite 7 wird die Vorfreude auf einem geschichtlich stimmigen Manga getrübt - dort erfährt man, daß es eine sechsbändige Vorgeschichte gibt, in der viele Ereignisse geschildert werden, die hier nur kurz in Rückblenden angerissen werden. Auch die Charaktere sind daher schon festgelegt und deren Entwicklung bis hierhin für den Leser unbekannt - manche Verhaltensweisen mögen sich durch Erlebtes in Peace Maker ergeben und bleiben so erst einmal für den Leser nicht immer nachvollziehbar.
Der Zeitabschnitt, in dem der Manga spielt, war eine schwere Zeit für Land und Leute und die Shinsengumi sind eine gefährliche und skrupellose Truppe gewesen. Nanae Chrono stellt sie aber eher als Spaßtruppe dar, was auch den häufigen Einsatz von sd-Karikaturen mit sich bringt.
Das Charadesign ist allerdings überwiegend gelungen; die Figuren wirken nicht überzeichnet, die Kleidung und die backgrounds sind detailliert und die Frisuren stimmig für diese Epoche. Lediglich die Frisuren von Tetsu, Suzu und Shinpachi Nagakura wirken zu stylisch - man könnte glatt meinen, sie sind mit Yu-Gi-Oh verwandt und erwartet, daß der jeden Moment um die Ecke kommt. Die settings wirken glaubwürdig und passen in die Zeit, in der Geschichte spielt. Allerdings setzt die Mangaka ein wenig zu oft Rasterfolien ein.



Fazit:
Dieser erste Band von Peace Maker Kurogane ist durch den geschichtlichen Hintergrund durchaus interessant - leider scheint eine Veröffentlichung der sechsbändigen Vorgeschichte nicht geplant zu sein. Zeichnerisch überwiegend gelungen fallen nur die stylischen Frisuren einiger Figuren und zuviel Rasterfolie negativ auf. Die story enthält am Ende durch zwei merkwürdige Kinder/Mädchen mit katzenförmigen Augen einen leichten Fantasytouch, was durchaus eine interessante Fortsetzung erwarten läßt, aber nicht wirklich in die historisch belegten Geschehnisse paßt.


Peace Maker Kurogane 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Peace Maker Kurogane 1

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-241-9

183 Seiten

Positiv aufgefallen
  • historisch stimmiger Background
  • überwiegend gelungenes, glaubwürdiges Charadesign
Negativ aufgefallen
  • zuviel Einsatz von Rasterfolie
  • einige Frisuren zu stylish, erinnern an Yu-Gi-Oh
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.56
(9 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.06.2005
Kategorie: Peace Maker Kurogane
«« Die vorhergehende Rezension
Priest 2
Die nächste Rezension »»
Darkness Neue Serie 12
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.