SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Beck 4

Geschichten:
Vol. 4
Autor: Harold Sakuishi, Zeichner: Harold Sakuishi, Tusche: Yuken Nakatema, Taa, Shinichi Sawada, Nobuyuki Manaka


Story:
Koyuki ist am Ende: Die Nichtbeachtung durch seine Freundin Izumi, das Mobbing durch Hyodo und seine Bande, und die allgemeine Einsamkeit als anerkannter Loser machen ihm zu schaffen. Im Grunde hat er also nur noch das Gitarrenspiel, auf das er sich wirklich freuen kann. Diese Freude verstärkt sich noch, als Saito-san ihm eine sehr edle Gitarre leiht, damit Koyuki für ihn ein Date mit seiner hübschen Lehrerin engagiert.
Kurz darauf trifft er auf Ryusuke, der ihn zu einer kleinen Jam-Session mit Beck einlädt.
Die Band zeigt sich beeindruckt von Koyukis Können, und so werden auch die Bandproben ein Teil seines Alltags.
Schließlich hat Koyuki sogar das Glück, Yuji Sakurai, kurz Saku, einen neuen Schüler, zu seinen Freunden zählen zu können. Und Saku ist nicht nur an der gleichen Musik interessiert wie Koyuki, er kann auch wahnsinnig gut Schlagzeug spielen...


Meinung:
Für den Versager scheint es aufwärts zu gehen - Als Leser ist man erleichtert zu sehen, dass bei Koyuki tatsächlich auch einmal etwas gelingen kann, auch wenn der zu Beck gehörende Slapstick-Faktor natürlich nicht ausbleibt. Doch Koyuki wird ein besserer Musiker, und das bringt ihm endlich den Platz in Ryusukes Band ein, auf den man schon etwas länger gewartet hat. Diese Entwicklung wird nun wahrscheinlich den ganzen Plot weiter nach vorn ziehen... Auch wenn man schon auf das nächste Unglück wartet, das unserem Helden wiederfahren wird...
Zusätzlich zur ersten Auflage des 4. Bandes gibt es eine winzige CD mit 6 Tracks mit witzigem aber nicht besonders innovativem J-Rock von Independent-Bands, der sich eher zur Hintergrundbeschallung bei der Mangalektüre als zu einer Party eignet. Für alle, denen zu Beck noch die richtige Musik fehlte, ist es trotz allem eine nette Idee.


Fazit:
Endlich mal etwas positive Entwicklung, etwas Bewegung im Plot! Mit Koyuki und der Band geht es weiter, und man bleibt gespannt...


Beck 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Beck 4

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-084-X

189 Seiten

Beck 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Story entwickelt sich glaubhaft weiter
  • Musik-CD als Extra zur 1. Auflage
Negativ aufgefallen
  • Zeichenstil gewöhnungsbedürftig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.05.2005
Kategorie: Beck
«« Die vorhergehende Rezension
Neon Genesis Evangelion Iron Maiden 2nd 2
Die nächste Rezension »»
Der kleine König Valum 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.