SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hurengeschichten 1

Geschichten:
Die Schrecksekunde
Zeichner: Robert Andreas Drude

Extrawunsch
Zeichnerin: Regina Hapel

Gehirnchirurg
Zeichner: Christian Partl

Die Gummihandschuhe
Zeichner: Clemens Kügler

Der Literat
Zeichner: Tobias Dahmen

Story:
Vier ganz unterschiedliche Geschichten aus dem Rotlicht-Milieu werden von mehreren Zeichnern erzählt. Es sind wahre Geschichten aus dem Milieu, das keiner je besucht haben will aber doch jeder kennt. Sie erzählen von einem Freier mit Herzrhythmusstörungen, zwei Fetischisten, einem angeblichen Chirurgen und einer Prostituierten mit Männerkomplex.

Meinung:
Wer einen Pornocomic erwartet, der wird enttäuscht werden. Zwar sind nackte Menschen zu sehen, aber der Comic bewegt sich dabei auf Bravo-Niveau. Das ist keine Aussage über die Qualität der Geschichten, sondern nur über die Darstellung an sich.

Die Geschichten selbst können als gelungen bezeichnet werden. Wobei bei mindestens einer der Fetisch-Geschichten ein Ekel-Gefühl auftreten kann, denn die darin beschriebene Begebenheit gehört eher in die Ecke "Gibts doch gar nicht, schon gar nicht wegen Aids." Richtig gut an den Geschichten ist jedenfalls, daß herausgearbeitet wird, wie sich die Prostituierten fühlen. Für die ist das nicht einfach nur ein Job, es ist eher so, daß sie ihre Würde an der Bordelltür abgeben und ab da sich nur noch als ein Stück Fleisch behandelt fühlen. Die Geschichten sind also auch neben den eigentlichen Ereignissen ein Stück weit psychologische Betrachtungsweise eines Milieus.

Die Zeichnungen sind in komplett unterschiedlichen Stilrichtungen erstellt worden, sind aber allesamt von überaus hoher Qualität. Der Schwarze Turm beweist erneut, daß er nur die besten Zeichner engagiert.


Fazit:
Die Empfehlung ab 16 Jahren ist durchaus berechtigt, speziell durch den Ekelfaktor der zweiten Geschichte. Auf jeden Fall sollten sich Bordellbesucher einmal diese Geschichten durchlesen, um zu verstehen, wie sich die Frauen bei ihrer Arbeit fühlen. Hurengeschichten verspricht darüber hinaus eine interessante neue Serie zu werden.

Hurengeschichten 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hurengeschichten 1

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Schwarzer Turm

Preis:
€ 7,50

Hurengeschichten 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Hohe Qualität der Zeichnungen
  • Gute Geschichten
  • Gute Charakterisierung der Prostituierten
Negativ aufgefallen
  • Ein gewisser Würgfaktor bei der einen Fetischisten Geschichte
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.05.2005
Kategorie: Hurengeschichten
«« Die vorhergehende Rezension
Lucky Luke 78 - Die Reisschlacht
Die nächste Rezension »»
Blotch 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.