SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.568 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Cinema Panopticum

Geschichten:
Autor, Zeichner: Thomas Ott

Story:
Ein kleines Mädchen geht auf den Rummel. Das wenige Geld reicht für keine der Attraktionen, weder fürs Dosenwerfen noch für das Karussell - nur für das Cinema Panopticum. Und dort sieht und erlebt das Mädchen fünf Geschichten - und eine davon ist ihre eigene. Das Hotel, der Champion, das Experiment und der Prophet erzählen Skurriles, das man - ohne die Spannung vorweg nehmen zu wollen - nicht in Worte fassen kann.



Meinung:
Thomas Ott ist sicherlich etwas Besonderes in der Comic Landschaft. Und ich kann mir kaum vorstellen, daß es sehr viele gibt. die dieses Genre in so unterschiedliche Lager spalten könnte. Kunst oder Kommerz - die Frage könnte kaum wo anders gestellt werden. Nach meiner Meinung ist "Cinema Panopticum" in die Kategorie Kunst einzuteilen. Wir reden nicht von leichter Bilderkunst oder Superhelden in immer gleichen Kämpfen, Ott versteht es seine Phantasien in dunkle bedrohliche Bilder zu übersetzen. Seine sog. Schabkartontechnik, also das Hervorkratzen weißer Farbschichten, die unter schwarzem Karton verborgen sind, verstärken den bedrohlichen Eindruck seiner düsteren Geschichten. "Cinema Panopticum" erscheint in einer Auflage von 11'120 Exemplaren mit sechs verschiedenen Titelblättern gleichzeitig in fünf verschiedenen Ländern: Schweiz (Edition Moderne und Analph), Frankreich (L¹Association), USA (Fantagraphics Books), Spanien (La Cupula) und Tschechien (Mot Komik). Mich würde interessieren, ob die Auflage der Nachfrage entspricht. Auf jeden Fall ein Kunstwerk der besonderen Art.

Fazit:
Ein Kunstwerk, dass den Comic-Leser wahrscheinlich - leider - nicht interessiert - aber neugierig machen sollte!

Cinema Panopticum - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Cinema Panopticum

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Edition Moderne

Preis:
€ 19,80

ISBN 10:
3 907055 90 X

104 Seiten

Cinema Panopticum bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Düster
  • Kunst
  • Einzigartig
Negativ aufgefallen
  • Düster
  • Kunst
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2005
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Der Killer - Band 5 - Seelensterben
Die nächste Rezension »»
Basilisk 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.