SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der ultimative Spider-Man 8

Geschichten:
Doktor Octopus
Autor: Brian Michael Bendis, Zeicher: Mark Bagley, Tuscher: Art Thibert
Konfrontationen
Autor: Brian Michael Bendis, Zeicher: Mark Bagley, Tuscher:


Story:
Nachdem Spider-Man im letzten Heft den Kingpin in seine Schranken verwiesen hat, kann nun der neue Superschurke auftreten: Doktor Octopus. Der ist anfangs noch damit beschäftigt, seinen Unfall bei Osborn Industries zu "verarbeiten" und sich an seine neuen mechanischen Arme zu gewöhnen. Auf Spider-Man trifft er in diesem Heft noch nicht, also hat Peter Zeit für einige neue private Probleme: Zum einen findet Kong heraus, dass Peter Spider-Man ist, zum anderen hat eine neue Person endlich ihren ersten Auftritt im Ultimativen Universum. Es ist, tadaa, Gwen Stacy (die auch gleich einen cooleren Auftritt hinlegt als Doktor Octopus).

Meinung:
Jibbie, jibbie, jibbie. Mit dem Auftritt von Gwen Stacy schlägt doch gleich jedes Fan-Herz höher. Zumindest dann, wenn man die alte Gwen Stacy aus dem "normalen" Marvel-Universum noch kennt. Hier ist Gwen ein junges aufmüpfiges Ding, das Kong gleich am zweiten Tag mit einem Messer bedroht.Wirklich ein netter Auftritt. Der geistesgestörte Doktor ist da deutlich schwächer ausgefallen. Zumal wir doch erst mit dem Kobold einen Irren hatten. Ansonsten die üblichen Kleinigkeiten, die das Heft wie immer in den Comic-Olymp hieven: Sensationell gute Zeichnungen (Mark Bagley halt), zwischenmenschliche Töne ohne Worte (Händchenhalten zwischen Peter und Mary Jane) und lustige Einlagen (Spider-Man trifft auf Jonah Jameson). Gibt es einen Grund, dieses Heft nicht zu kaufen? Öhm, äh, NÖ. Das einzige, was vielleicht zu einem leichtem Grummeln Anlass geben könnte, ist die Erwähnung der "No Angels". Da kann man sich sicher sein, dass die in Amerika keine Sau kennt, die Gruppe also erst bei der Übersetzung ins Heft reingerutscht ist. Für mich immer ein Grund, mich darüber zu ärgern, dass ich mir nicht das amerikanische Original besorgt habe, denn vielleicht haben die Übersetzer noch andere Kleinigketen abgewandelt, die nicht so auffällig sind.

Der ultimative Spider-Man 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der ultimative Spider-Man 8

Autor der Besprechung:
Alexander Tahl

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 4,10 Euro

52 Seiten

Der ultimative Spider-Man 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Erster Auftritt von Gwen Stacy
  • Gwen Stacy
  • Gwen..., na gut: Erster Auftritt von Doktor Octopus
Negativ aufgefallen
  • In der Übersetzung tauchen plötzlich die No Angels auf
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2004
Kategorie: Der ultimative Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Der ultimative Spider-Man 7
Die nächste Rezension »»
Der ultimative Spider-Man 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.