SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Iron Man Vol 3 8

Geschichten:
Rüstungskriege II, Teil 2: ...Dieses Geheimnis wird enthüllt
Autor: John Byrne, Zeicher: John Romita Jr., Tuscher: Bob Wiacek


Story:
Wie auch bei den Rächern hat Marvel D seine Aufholjagd abgeschlossen und bringt ab jetzt neben 2 neuen Iron Man Ausgaben klassische Geschichten von Tony Stark. Den Anfang machen die enorm wichtigen zweiten Rüstungskriege. Aber dazu später. In den ersten beiden Heften geht die Story "Ferngesteuert" zu Ende. Wir erinnern uns: Tony Starks Ruf wird von einem Unbekannten zerstört, in Frage kommen Tony`s Rivale Trevor Donahue, Milo Stevens, der Chef des TV Senders der Tony denunziert und Starks Freund Tyberius Stone. Das Problem dabei ist, Stevens ist bereits vom radioactive Man getötet worden.Auch Iron Man gerät ins Visier der Sender als diverse dunkle Punkte seiner Vergangenheit hervorgekramt werden. Gerade erst mit Müh und Not einigen Killern entkommen, erfährt Tony, das sich sein Feind Donahue mit ihm treffen will. Dieser macht ihm klar, das es nicht Donahue ist, der Tony Stark demontiert, sondern Tyberius Stone, sein vermeintlicher Freund. Wie besessen stürmt Stark dessen Büro und Stone gibt unumwunden alles zu. Doch bevor tony reagieren kann, bekommt er einen Stromschlag und findet sich im Rächerquartier wieder, allerdings bei den Ur-Rächern, mit dem Hulk!Da offenbart sich Stone als Iron Man und erklärt Tony, das er sich in einer virtuellen realität befinde, der neusten Erfindung von Stone. Tony erfährt erneut den Tod seiner Eltern, der Pleite seiner Firma, seiner Zeit als Alkoholiker und seinem "Mord" an Whiplash.Doch Ty`s erhoffte Wirkung stellt sich nicht ein, Tony kann sich besinnen und befreit sich und durch die freigesetzte Energie sitzt Stone von nun an im Rollstuhl. Stone ist zwar besiegt, trotzdem steht die Öffentlichkeit auf seiner Seite, er fährt mit Tony`s Freundin Rumiko davon und Tony bleibt allein zurück. Zu Beginn der Rüstungskriege II sehen wir Tony, wie er eine neue ferngesteuerte Rüstung testet und dabei sogar seinen Freund Rhodey verwirrt. Gleichzeitig siehen wir, wie Mr. DeWitt Tonys Vitalwerte ausspioniert und diese anscheinend auch manipulieren kann. Plötzlich kommt die Nachricht über einen nuklearen Unfall in Versuchsreaktor von Stark Enterprises. Bevor er den dritten Reaktor runterfahren kann, erscheint ihm ... der totgeglaubte Titanium Man. Nach einem kurzen aber heftigen Kampf kann Iron Man den Reaktor entfernen und im Meer entsorgen und der Titanium Man ist verschwunden. Zu seiner Verwunderung wacht er 3 Tage später in einem Hotel in San Francisco wieder auf und eine nette rothaarige serviert im das Frühstück. Dummerweise hat er dafür keine Erklärung. Wieder im Werk angekommen, muss er sich erneut Titanium Man stellen. Doch der zeigt sein wahres Gesicht und offenbart sich als ... der Living Laser! Fortsetzung folgt ...

Meinung:
Nunja, das ist sie also, meine erste Begegnung seit langem mit Iron Man. So richtig begeistert war ich ja jetzt nicht. Die Story war ganz nett, aber vermutlich wäre es die erste Serie, die ich wieder canceln würde. Zumindest mit den momentanen Handlungen. Die Denunzierung Tony`s kommt nicht richtig ins Rollen und der Schuldige, Ty Stone, wird zu schnell gezeigt. Nur um eine VR-Tour im folgenden teil zu zeigen, damit auch jeder weiss, wie willensstark Tony doch ist. Naja! Aber aus dem Ende lässt sich ja was machen. We`ll see. Die wahnsinnig bedeutsamen Rüstungskriege. Die Geschichte fängt ja ganz gut an, doch die Prügelei mit dem Titanium Man und die anschliessende Wandlung zum Living Laser ... Byrne halt. Aber das kurze Auftreten des Mandarin und von Mr. DeWitt haben gefallen und machen Lust auf die Auflösung.

Iron Man Vol 3 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Iron Man Vol 3 8

Autor der Besprechung:
Kai Koerffer

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 7,65

ISBN 10:
3-89921-257-6

Iron Man Vol 3 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Mal was besseres von Byrne
  • Tonys Vergangenheit wird erzählt (für die Unwissenden)
  • Alitha Martinez verlässt die Serie
Negativ aufgefallen
  • Wieringo
  • Die meisten Dialoge
  • Romita war schon besser
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.05.2002
Kategorie: Iron Man
«« Die vorhergehende Rezension
Detektiv Conan 4
Die nächste Rezension »»
Banzai ! 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.