SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.646 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Top 100 Buch 1

Geschichten:

Buch 1

Autor: Alan Moore, Zeichner: Gene HA, Layout Zeichner: Zander Cannon, Inker: Wildstorm FX



Story:
Neopolis - eine Art New York in einem Paralleluniversum - eine Stadt mit Einwohnern, die alle mit irgendwelchen besonderen Fähigkeiten gesegnet sind. Aber nicht nur die normalen Einwohner haben Superkräfte, auch die Polizeitruppe ist einzigartig - angefangen bei Captain Jetman, über Jeff Smax, King Peackock oder Girl One und nicht zu vergessen Caesar, den sprechenden Hund. Aber genauso skurril wie die Polizei sind die Verbrecher, die Verbrechen und die Anwälte der Verhafteten. Genau wie in den üblichen Polizeiserien haben auch die Vertreter der Polizei in Neopois ihre Vergangenheit. Letztendlich muß die Neue - Robyn Slinger, ein Mädchn mit einem Kasten voller nützlicher Spielzeuge - genau diese Erfahrungen ausbaden. Als dann noch der Sohn von Wotan und Freya umgebracht wird - der Sohn der Götter - brennt das Haus.



Meinung:
Ob "V wie Vendetta", "From Hell", "League of the extraordinary Gentlemen" oder "Watchmen" Alan Moore ist doch immer wieder in der Lage, gewohnte Sehweisen völlig umzukrempeln. Bei Top 10 ist es da nicht anders. Statt der normalen Guten und Bösen hat man hier Supergute und Superböse und natürlich Supernormale. Da überrascht es nicht, das der Polizist bei der morgendlichen Lagebesprechung eine auf zwei Beinen laufenden Dogge ist - mit allen tierischen und hündischen Instinkten und Verhaltensweisen, genaus so wenig wie der schleimige Anwalt von Metavac, Fischmann und Goebbles - ein echter Fischkopf. So drollig wie die Vertreter der Rechtsstaatlichkeit kommen aber auch die Sünder daher, so daß die Geschichten von ständigen Überraschungen und Absurditäten leben - ein echter Moore eben.
Die Geschichten im vorliegenden Band wurden schon einmal in "America´s Best Comics" veröffentlicht - das tut der Qualität aber keinen Abbruch. Durch die Sammlung der Geschichten aus den originalen Bänden 1-6 wird eher ein Qualtätssprung erreicht - ein - und da gebe ich Speed wirklich recht - Krimi-Erlebnis der besonderen Art.



Fazit:
Wer Alan Moore liebt, der benötigt Top 10 - Buch 1

Top 100 Buch 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Top 100 Buch 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Speed Comics

Preis:
€ 20,00

ISBN 10:
3 936068 85 2

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Skurril
  • Drollig
  • Klasse
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.03.2005
Kategorie: Top 100
«« Die vorhergehende Rezension
Valerian und Veronique Band 19
Die nächste Rezension »»
Hoshin Engi 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.