SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.895 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Manga Fieber 1

Geschichten:
Vol. 1
Autor / Zeichner / Tusche: Anike Hage, Eri Maruyama, Guido Neukamm &Marie Sann, Nam &Tram Nguyen, Thuy Linh Tran, Reyhan Yildirim, Detta Zimmermann


Story:
Im ersten Band der Reihe "Manga Fieber" debütieren:
· Anike Hage mit "Inspiration"
· Guido Neukamm &Marie Sann mit "Worlds Across"
· Eri Maruyama mit "Shizuku"
· Nam &Tram Nguyen mit "Who's fish"
· Detta Zimmermann mit "Pencil-Puri"
· Reyhan Yildirim mit "Die Manga-Freaks"
· Thuy Linh Tran mit "Trailway"

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Neun Nachwuchs Mangaka im Alter von 16 bis 23 Jahren präsentieren sich in sieben äußerst innovativen und kreativen Storys, die alle das selbe Kriterium erfüllen mussten; eine exakte Länge von 24 Seiten hieß es für die Zeichner zu Papier zu bringen und die Handlung sollte sich dabei um die Thematik "Manga Fieber" drehen. Was dabei rumgekommen ist könnt ihr im vorliegenden Band erleben, der abwechslungsreiche Unterhaltung garantiert.
Dr. Joachim Kaps, der Kopf des Tokyopop-Teams, führt mit "Manga Fieber" seinen bereits im Carlsen Verlag eingeschlagenen Weg weiter fort und unterstützt erneut junge Zeichnertalente, indem er ihnen eine Plattform bietet mit der sie ihre Geschichten professionell publizieren können. Die Jungs und Mädels dürfen zum ersten Mal richtige Business Luft schnuppern, sind dem Stress der leidlichen Abgabeterminen ausgesetzt und bekommen eine Chance, um in der Szene richtig Fuß zu fassen und evtl. schon bald an der Seite bereits erfolgreicher deutscher Mangaka, wie Robert Labs, Christina Planka und Judith Park zu stehen. Eine wirklich tolle Gelegenheit für junge Talente ihrer Leidenschaft fürs Zeichnen freien Lauf zu lassen und unter Umständen sogar dem Berufswunsch ein Stück näher zu rücken.
Für euch Leser bedeutet der erste Band dieser Reihe nicht nur gelungene und abwechslungsreiche Unterhaltung - der Mix aus verschiedenen Zeichenstilen und Ideen sorgt dafür, dass keinerlei Langeweile aufkommt - sondern auch, dass ihr aufgerufen werdet aktiv die Beiträge der Nachwuchs Mangaka zu bewerten. Dem Manga liegen Votingcards bei, traditionsgetreu wie in japanischen Magazinen, die ihr bequem ausfüllen und an den Verlag zurücksenden könnt. Euch winkt als Belohnung für eure Mühe ein 10bändiges Wunschpaket eurer Wahl, wenn euch die Glücksfee bei der Verlosung hold ist. Für ganz fleißige und aufmerksame Leser unter euch, winkt eine noch größere Gewinnchance. Wenn ihr euch die Mühe macht und alle in den einzelnen Geschichten versteckten Robofische (das Markenzeichen des Verlages, im Schriftzug zu finden) aufspürt und zusammen addiert, dann winkt euch bei der richtigen Anzahl von Fischen ein weiteres Wunschpaket, dass ihr euch selbst zusammenstellen könnt.
Also ran an den Manga! Der Kauf lohnt sich, nicht nur aufgrund der attraktiven Gewinne, die euch Tokyopop bietet, denn mit Sicherheit werden wir noch mehr von dem ein oder anderen Zeichner, der sich in diesem Band präsentiert, sehen und hören können!


Fazit:
Ein abwechslungsreicher Band, der junge Nachwuchs-Mangaka fördert und mal wieder beweist, wie hoch doch inzwischen die Qualität von Fanarts und Eigenwerken im Mangastil sind!

Manga Fieber 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Manga Fieber 1

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-126-9

188 Seiten

Positiv aufgefallen
  • innovative und sehr kreative Geschichten
  • attraktive Gewinnchancen, wenn sich die Leser beim Voting beteiligen
  • Nachwuchstalente bekommen eine dicke Chance Fuß in der Szene zu fassen und ihr Können zu präsentieren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.02.2005
Kategorie: Manga Fieber
«« Die vorhergehende Rezension
Exterminator 17 - Band 2
Die nächste Rezension »»
Dragon Girls 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.