SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Doll 1

Geschichten:
List 1 - 6
Autor: Mitsukazu Mihara, Zeichner: Mitsukazu Mihara


Story:
"Dolls" sind menschenähnliche Androiden, die ihren Herren als Hausangestellte, Babysitter, manchmal sogar als Freunde oder Geliebte dienen. In sechs unabhängigen Kurzgeschichten erzählt Mitsukazu Mihara davon, wie Dolls und Menschen sich gegenseitig beeinflussen.

Da ist eine Frau, deren einziger wirklicher Freund Zeit ihres Lebens eine Doll ist, da ist ein Wissenschaftler, der über die Entwicklung der neuen Doll-Generation seine Frau zu vergessen droht, oder da ist eine Doll, die in den Kämpfen einer Ehescheidung zum Opfer wird. Aber nicht immer ist alles wirklich so, wie es am Anfang scheint.

Meinung:
"Doll" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, in denen sich Mitsukazu Mihara einem Thema von immer neuen Seiten und immer anderen Blickwinkeln nähert: Was sind Menschen, was macht einen Menschen aus und welche Bedeutung hat ein Mensch für seine Mitmenschen?

Manche der Geschichten haben mehr oder weniger ein Happy End, andere gehen traurig oder auch tragisch aus. Aber jede einzelne schafft es, den Leser emotional zu berühren. Diese Intensität hat den Verlag wohl auch dazu bewogen, "Doll" eingeschweißt in die Läden zu bringen. Denn einige Geschichten könnten Kinder emotional überfordern, weshalb die Serie auch explizit erst ab 16 empfohlen ist. Erwachsenen kann "Doll" aber zeigen, daß Manga mehr sein kann als der "Kinderkram", als der japanische Comics hierzulande noch oft gesehen werden.

Die Zeichnungen sind eher realistisch gehalten und unterstützen die Erzählung in ihrer Wirkung. Der Stil wirkt etwas kantiger als bei anderen Manga, aber auch das paßt gut zum Inhalt.

Fazit:
Obwohl die Serie "Doll" heißt, ist sie sicher nichts für kleine Mädchen. Ältere Jugendliche und Erwachsene bekommen aber mit den Kurzgeschichten um die menschenähnlichen Androiden ein gutes, anspruchsvolles Stück Comic geboten.

Doll 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Doll 1

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-86580-231-1

176 Seiten

Doll 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Geschichten treffen emotional den Nerv der Leser
Negativ aufgefallen
  • Die Serie ist sicher nichts für junge Kinder
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.01.2005
Kategorie: Doll
«« Die vorhergehende Rezension
Sgt Frog 2
Die nächste Rezension »»
Darkness - Neue Serie 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.