SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fullmoon wo Sagashite 5

Geschichten:
Vol. 5
Autor: Arina Tanemura , Zeichner: Arina Tanemura, Tusche: Arina Tanemura + Assistenten

Story:
Mitsuki kann Meroko daran hindern, die Todesengel-Gruppe zu verlassen, doch sofort gibt es neue Probleme, ein Stalker, eine Art verrückter Fan, droht Fullmoon mit dem Tod, sollte sie ihre Karriere nicht aufgeben. Der Unbekannte verletzt auch ihre Freunde, so auch Nachi, Sänger der Gruppe Oz, der als Einziger das Gesicht des Täters gesehen haben will...
Als schließlich herauskommt, wer es war, ist die Überraschung groß - Und Izumi schwebt plötzlich in großer Gefahr...


Meinung:
Was in Band 3 und 4 schon deutlich begann, scheint in Fullmoon wo sagashite 5 seinen vorläufigen Höhepunkt zu erreichen - Der Manga ist deutlich nichts mehr für sensible Gemüter, wenn es um die Vergangenheit des Todesengels Izumi geht.
Ansonsten bemüht sich Arina Tanemura, ihrem Werk wieder einen etwas entspannteren Unterton zu geben, indem sie ein typisches Problem als der Musikbranche zur Fortführung des Plots benutzt. Bis auf das wirklich überraschende Ende ist dieser Teil der Geschichte allerdings doch arg platt geraten, denn wichtige Momente wie zum Beispiel die Liebesgeschichte zwischen Wakaouji-seinsei und Oshige kommt nicht gut zur Geltung, und außerdem sieht Wakaouji neuerdings aus wie ein 16-jähriger, auffälliger noch, er wirkt beinahe wie ein Chiaki(Charakter aus Kamikaze Kaito Jeanne)-Verschnitt.
Eine weitere Liebesgeschichte findet sich in die Handlung gequetscht, und zwar die zwischen Madoka und Nachi, die ziemlich überflüssig wirkt.
Mitsuki selbst benimmt sich in diesem Band auch nicht besonders glaubwürdig, immer wieder springt sie zwischen einem ernsten und erwachsenen Verhalten und totaler Kindlichkeit hin und her, was besonders im Abschluss des Meroko-Kapitels deutlich wird, dessen Ende mir von der Glaubwürdigkeit her auch nicht wirklich zusagt.
Abgeschlossen wird der Band mit einem sehr seltsamen Interlude und einigen hastigen Skizzen.


Fullmoon wo Sagashite 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fullmoon wo Sagashite 5

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-7704-6137-1

182 Seiten

Fullmoon wo Sagashite 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • man bemüht sich, auch Bekanntes aus dem Showbuisness im Manga zu zeigen
  • wieder etwas fröhlicher
Negativ aufgefallen
  • seltsames Interlude
  • Charakterverhalten unglaubwürdig
  • zu wenig Platz für zu viel Story
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.12.2004
Kategorie: Fullmoon wo Sagashite
«« Die vorhergehende Rezension
Snow Drop 1
Die nächste Rezension »»
Confidential Confessions 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.