SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - DC Monster Edition Batman 1

Story:
Bane kehrt zurück und erklärt, er sei möglicherweise der uneheliche Sohn von Thomas Wayne. Während man diese Angaben überprüft, wird Bane bis auf weiteres in die Batfamilie aufgenommen – sehr zum Ärger von Huntress. Jedoch ergibt ein Bluttest, dass die beiden Antagonisten keine Brüder sind. Nur – was tat Bane kurz zuvor im Büro, in dem sich das Testergebnis befand? Batman verspricht Bane, ihm bei der Suche nach seinem wahren Vater zu helfen, doch Bane verschwindet fürs erste. Indes führt die Tätowierkünstlerin Pix mit Naniten-Tinte einen mörderischen Rachefeldzug gegen eine Bande Halbstarker, die sie vergewaltigt hatten. Sie hat die Fähigkeit, Tätowierungen auf Körpern real werden zu lassen. Batman kann sie zwar an ihrem letzten Mord hindern, doch sie entkommt.

Dann entführt Checkmate Huntress,um sie neben König Said zur Königin zu machen. Sie soll Batman verraten. Huntress spielt nicht mit und entkommt, doch zuvor hatte man ihr einen Sender eingepflanzt, so dass sie Checkmate ungewollt zur Bathöhle führt. Der Sturm der Agenten kann zurückgeschlagen werden, und Huntress nimmt nach Rücksprache mit Batman zum Schein das Angebot Checkmates an.

Alfred erkrankt an einer mutierten Variante der Gotham-Seuche, übertragen durch die Fledermäuse in der Bathöhle. Um ihn zu heilen und die Höhle zu entseuchen, stiehlt Batman von Luthor ein Kombi-Vakzin.

Indes stellt Felix Desidero vom Sozialamt Ermittlungen über die Adoptionen Waynes und vor allem den Tod Jason Todds an. Zusammen gelingt es der Bat-Familie aber, ihn abzuwimmeln, was alle das Leben und Sterben des zweiten Robins ein weiteres mal reflektieren lässt.



Meinung:
Es liegt in der Natur der Monsterbände, von durchwachsener Qualität zu sein. Dieser hier tendiert allerdings deutlich zum negativen Skalenende. Die Bane-Geschichte zu Beginn weiß noch am besten zu unterhalten, denn auch wenn das ganze doch sehr konstruiert und out of character daherkommt, gibt Bane ein recht interessantes Mitglied der Bat-Family ab. Der Subplot um die Tattoo-Schurkin Pix dagegen nervt aufgrund der hanebüchenen Prämisse und der komplett bei „Akte X“ geklauten Handlungsführung. Bei einer weiteren erfolgreichen Fernsehserie klauen die Macher auch in der Checkmate-Story, und zwar bemüht man auf ungekonnte Weise das durchaus gekonnte Doppelagentenspiel von „Alias“. Die im Grunde simple Story ist aber dermaßen wirr und intendiert unübersichtlich inszeniert – schließlich muss eine echte Agentengeschichte ja auch ein bisschen verzwickt sein, oder? - das einem jeglicher Lesespaß vergeht. Im Anschluss daran folgt die Geschichte um Alfreds Krankheit und Heilung, und man weiß nicht was ärgerlicher ist – dass man schon wieder den Gotham-Virus ausgräbt, oder dass man die im Prinzip mit großem Potenzial geladene Story um einen todkranken Alfred auf nur 20 Seiten und mit einem überaus billigen Deus ex Machina - Effekt abhandelt. Als letztes bleibt noch die prinzipiell interessante Story um Desideros Nachforschungen über Jason Todd, die aber leider völlig erlahmt und sich in exzessiven Flashbacks verliert.

Fazit:
Für Komplettisten eine lohnende Anschafffung.

DC Monster Edition Batman 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

DC Monster Edition Batman 1

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 25

ISBN 10:
3-89921-835-3

DC Monster Edition Batman 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Bane mal anders
  • Viel Batman für - relativ - wenig Geld
Negativ aufgefallen
  • Wirre Agentengeschichte
  • Schlecht bei Akte X und Alias geklaut
  • Verschenkte Chancen auf großartige Stories
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.11.2004
Kategorie: DC Monster Edition
«« Die vorhergehende Rezension
JLA Prestige 3
Die nächste Rezension »»
Batman Sonderband - Kaputte Stadt
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.