SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.809 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vigilante – My Hero Academia Illegals 5

Geschichten:
Vigilante – My Hero Academia Illegals 5
Autor:
Hideyuki Furuhashi
Zeichner: Betten Court
Original Story: Kohei Horikoshi



Story:
Es ist gar nicht mehr so einfach, unerkannt zu bleiben, nachdem „Pop“ auf einem Event aufgetreten ist und damit eine gewisse Bekanntheit erlangt hat, denn sie könnte mit ihrer Musikkarriere durchstarten und sogar in Osaka auftreten. Aber der Meister, dem sie es erzählen könnte ist nicht da.

Deshalb versuchen Koichi und die anderen erst mal so weiter zu machen wie bisher. Sie setzen ihre Kräfte für das Gute ein und picken einen exhibitionistischen Mutanten vom Himmel und arbeiten auch daran, weiterhin die Polizei nicht all zu sehr zu verärgern, was nicht immer einfach ist.



Meinung:
Nachdem der Meister sich ziemlich rar macht, stehen die jungen Vigilantes allein da und müssen sehen wie sie zurecht kommen, denn natürlich ziehen die Auftritte von Pop entsprechende Kreise und wecken die Aufmerksamkeit der Massen.

Aber viel mehr als so weiter zu machen wie bisher können sie auch nicht, und das bedeutet halt so geschickt wie möglich die Obrigkeit zu umgehen und dabei doch der Bevölkerung, den einfachen Leuten Gutes zu tun.

Nach einem etwas frivolen, wenn auch jugendfreien Auftritt, als sie einen Exhibitionisten vom Himmel holen, tauchen sie deshalb erst einmal wieder ab und versuchen aus den Schatten zu agieren, was zu weiterem Chaos führt.

Erneut nimmt die Serie klassische amerikanische Superhelden auf die Schippe, von denen sich einer auch in die kleine Stadt verirrt hat und zusätzlich Ärger macht. Tiefgang sollte man aber dennoch nicht erwarten, da die Handlung so oberflächlich wie immer bleibt.



Fazit:
Vigilante – My Hero Academia Illegals bleibt natürlich der mit Gags garnierten Action treu, auch wenn es immer wieder nette Ideen und interessante Ansätze gibt. Diese verfliegen aber leider diesmal genau so schnell wie beim letzten Mal.



Vigilante – My Hero Academia Illegals 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vigilante – My Hero Academia Illegals 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551717283

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schräge Ideen und abgedrehte Action
Negativ aufgefallen
  • Wie immer bleibt alles sehr oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.01.2020
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
L. Frank – Integral 2
Die nächste Rezension »»
Star Wars: Darth Vader – Dunkle Visionen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.