SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.809 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sekaiichi Hatsukoi 11

Geschichten:
Sekaiichi Hatsukoi 11
Autor und Zeichner:
Shungiku Nakamura



Story:
Ritsu Onodera hat sich mittlerweile ganz gut eingelebt und pflegt auch mit seinem Chef Takano eine seltsame Beziehung, da dieser noch mehr fordert als gibt. Als Haitani, der Herausgeber eines anderen Magazins auftaucht und Ritsu eine Liebeserklärung macht, ist die Kacke am Dampfen.

Danach geht es auf einen verdienten Wochenendurlaub, den sich die gesamte Redaktion durch ihren heldenhaften Einsatz gemacht hat. Dabei genießen sie nicht nur den örtlichen Onsen, sondern sehen sich auch um, immerhin stammen einige aus der Ecke. Ritsu etwa lernt Takanos Heimatort kennen.



Meinung:
Weiter geht es mit der Serie, die mittlerweile nur noch im Jahresabstand erscheint und letztendlich schon ein wenig überholt wirkt, sind die Hauptfiguren doch schon sehr lange zusammen, auch wenn ihre Beziehung zu einem Stillstand gekommen ist.

Vielleicht will die Künstlerin diese nun auf eine andere Ebene holen, denn nun darf Ritsu, dem ein paar entscheidende und wichtige Worte immer noch nicht über die Lippen gekommen sind, mehr über seinen Partner erfahren.

Die Reise in die Vergangenheit sorgt auch gleichzeitig dafür, dass sich die Liebe zwischen den beiden etwas vertieft und der sonst so coole Takano andere Seiten zeigen darf. Auch die Geschichte einiger anderer Nebenfiguren wird weiter geführt.

Ansonsten bleibt alles beim alten. Die jungen Männer umkreisen einander, haben Sex und pflegen auch in anderer Hinsicht ihre Beziehungen, aber wirklich viel tut sich nicht mehr – die wenigen Geheimnisse, die nun als Licht kommen bringen auch keine Spannung mehr.



Fazit:
Sekaiichi Hatsukoi mag zwar erneut mit ein paar geschmackvoll gezeichneten erotischen Szenen punkten und spielt mit amüsantem Miteinander, aber das Geplänkel bringt die Figuren im Prinzip kein Stück weiter, die Beziehungen noch weniger.



Sekaiichi Hatsukoi 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sekaiichi Hatsukoi 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3551792815

162 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer amüsant und erotisch
Negativ aufgefallen
  • Nichts entwickelt sich weiter
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.01.2020
Kategorie: Sekaiichi Hatsukoi
«« Die vorhergehende Rezension
The Walking Dead 32: Ruhe in Frieden
Die nächste Rezension »»
L. Frank – Integral 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.