SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harley Quinn Knaller-Kollektion 3

Geschichten:
Harley Quinn Knaller-Kollektion 3
Original:
Harley Quinn (2000) # 20-30
Autoren: Karl Kesel, A. J. Lieberman
Zeichner und Tuscher: Brandon Badeaux, Mike Hiddleston, Craig Rousseau, Dan Davis und andere
Farben: Alex Sinclair, Guy Major
Übersetzung: Jörg Fassbender



Story:
Harley mag zwar tot sein und in der Hölle schmachten, aber das bedeutet nicht, dass sie sich irgendwie verändert hat und ihre Sünden bereut. Eher im Gegenteil. Sie ist wunderbar in der Lage ihre Umgebung aufzumischen und dafür zu sorgen, dass auch hier ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt wird.

Doch das ist nur ein Zwischenspiel, denn Hilfe und Rettung kommt ausgerechnet von ungewöhnlicher Seite, denn Batman scheint es sich auf die Fahne geschrieben zu haben, Harley wieder in die Welt der Lebenden zu holen – aus einem Grund: Der Joker ist los und er braucht Harleys Hilfe, um ihn wieder dingfest zu machen.



Meinung:
Gerade in der Hölle legt Harley richtig los, denn ihr irres Verhalten scheint selbst einigen der Dämonen zu viel zu sein, mit denen sie es zu tun hat. Aber das kümmert die Clownsprinzessin nicht, denn sie findet auch ein paar nette Kumpels mit denen sie abhängen und Schabernack treiben kann.

Aber natürlich kann sie ihr Nachleben nicht in Frieden genießen, denn schon bald wird sie gejagt und ihr droht die völlige Auslöschung. Deshalb geht sie auch ganz gerne mit Batman mit und turnt erst einmal wieder in den Körpern anderer herum, ehe sie wieder sie selbst ist.

Und natürlich wird sie wieder vor eine Herausforderung gestellt, denn der Joker ist immer noch ein Problem für sie, muss sie doch sehr gut aufpassen, dass sie sich nicht wieder von ihm einlullen lässt. Aber so sicher der sich auch wähnt, er hat die Rechnung ohne die durchgeknallte Heldin gemacht.

Auch in dieser dritten Knaller-Collection geht es wieder drunter und drüber – die Sammlung vereint ein paar kleinere Serien und Einzelhefte, die beweisen sollen, dass Harley auch bei weiteren Begegnungen mit dem Joker sie selbst bleibt, zudem wird ihre Entstehungsgeschichte noch einmal geschildert auch wenn das ganze insgesamt etwas wirr und chaotisch rüber kommt.



Fazit:
Die Harley Quinn Knaller-Kollektion stellt die Clownsprinzessin noch einmal vor eine Prüfung, die Joker heißt und zelebriert die Abenteuer wie immer schräg und schrill, natürlich garniert mit vielen Gags und bitterbösem Humor, der das DC-Universum auf die Schippe nimmt.



Harley Quinn Knaller-Kollektion 3  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harley Quinn Knaller-Kollektion 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 27,00

ISBN 13:
978-3741615009

268 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Brachialer Humor gepaart mit ordentlicher Action
  • Die Heldin emanzipiert sich munter weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.11.2019
Kategorie: Harley Quinn
«« Die vorhergehende Rezension
Dark Souls 4: Das Zeitalter des Feuers
Die nächste Rezension »»
Unruhige Geister und stille Gefährten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.