SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.556 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Superman 12

Geschichten:
Freund und Feind
Autor: Joe Kelly , Zeicher: Kano & Aluir Amagio , Tuscher: Mario Alquiza
Geschichten aus der Biazzro-Welt
Autor: Jeph Loeb , Zeicher: Ed McGuinness & Carlo Barberi , Tuscher:


Story:
Superman und Talia entern die Ra´s fliegende Galeone und müssen feststellen, dass der Öko-Terrorist die „Lazarus-Grube“ gegen den „Tiegel“ eingetauscht hat, der Ra´s zum Gott machen soll. Dazu benötigt er LaEncantadoras Magie als Leiter, weshalb er deren kleinen Bruder gekidnappt hat und sie erpresst, ihm zu helfen. Leider landen Ra´s und Superman gemeinsam im Tiegel, weshalb sich die „Gaia-Kraft“ für den reineren Wirt, Superman, entscheidet. Dieser wiederum wird durch die Liebe seiner Frau, die inzwischen der Liga der Killer entkommen konnte, wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht, bevor die Welt wegpusten kann. Ein Happy End also, würde sich Talia nicht im Zuge der Ereignisse entscheiden, ihrem Vater den Rücken zu kehren, und neue Vorsitzende von LexCorp zu werden, wobei sie Luthor gleich alle Daten ihres Vaters übergibt. Dafür verspricht aber La Encantadora Besserung. Die zweite Story handelt von der Rückkehr des Bizzaros der Arkham-Storyline. Nach einigem Gekloppe überzeugt Superman ihn, dass er nicht in diese Welt gehört, und Bizarro verschwindet im All, wo er dem Sendboten der „Großen Finsternis die da kommt“ in die Hände fällt. Der trägt übrigens Jeans.

Meinung:
Die von Anfang an sehr verwirrende Ra´s Al Ghul Storyline wird ebenso verwirrend fortgesetzt und schließlich gnädigerweise beendet. Bis zu letzt erspart man sich weiter Erklärungen, wo zum Geier denn nun dieser „Tiegel“ herkommt und was genau es mit ihm auf sich hat. Die hippe Gaia-Kraft mischt wieder mal mit, was die U.S. Redakteurinnen wohl endgültig als Wiccas outet, und letztlich siegt natürlich wieder mal die Liebe. Was Talia dann bewegt, zu Luthor zu gehen, wird wahrscheinlich später noch erklärt werden - oder auch nicht. Aber mit etwas Glück haben wir wenigstens Zauber-Zicke La Encantadora zum letzten Mal gesehen. Der zweite Teil des Heftes bietet schnörkellose Hau-drauf-Action, garniert mit einem netten, jedoch überflüssigen Gastauftritt von Supergirl und ein paar Anspielungen an eine frühere Storyline, die wir doch alle so gerne vergessen würden. Stattessen hätte man lieber erklären sollen, wo dieser Bizarro eigentlich plötzlich herkommt. Nett auch das Foreshadowing (im Wortsinne) kommender Ereignisse - da kommt ja wieder mal was wirklich, wirklich böses aus den Sternen.

Superman 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Superman 12

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
DC Deutschland

Preis:
€ 4,10

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Große Charaktere in einer leider haarsträubenden Story
  • Coole, weil sinnlose Klopp-Action
Negativ aufgefallen
  • Wirres Finale einer wirren Geschichte
  • Löchrige Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.06.2002
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 12
Die nächste Rezension »»
Lady Death - Die letzte Ölung 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.