SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.800 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Freundin der Hexe 2

Geschichten:
Die Freundin der Hexe 2
Autor:
Asako Yuzuki
Zeichner: Ayuko



Story:
Noch immer unterstützt Soyo die junge Hexe Lisa bei der Suche nach der Prinzessin mit der Kraft der Lotosblüte, aber irgendwie scheint diese nicht wirklich zu finden zu sein, vor allem jetzt, wo ihre Kraft mit einem Mal schwindet und ihr magischer Begleiter auch nicht mehr mit ihr reden kann.

Zu allem Überfluss interessiert sich jetzt auch noch Ryohei Tokieda, der allseits beliebte Schulsprecher für Lisa und umgarnt sie. Das kommt bei den anderen Schülerinnen nicht gut an, aber die Hexe lässt sich nicht beirren, auch wenn sie selbst unsicher wird, denn sie empfinden mehr für den Jungen als ihr lieb ist.



Meinung:
Weiter geht es mit der Geschichte, die ganz offensichtlich in diesem zweiten Band schon ihr Ende findet. Denn die Suche nach der geheimnisvollen Prinzessin wird eher halbherzig durchgeführt, tatsächlich bekommen andere Dinge mehr Raum zugestanden.

Auf der einen Seite ist Soyo immer noch die treue Freundin, die aber jetzt auch erstaunliche Veränderungen an sich bemerkt, auf der anderen verliert Lisa ihre Macht, weil sie anfängt, wie ein Mensch zu denken und sich zu verlieben, was denkbar schlechte Voraussetzungen sind, um ihre Welt zu retten.

Wieder bleibt der Fantasyanteil gering, erst zum Ende hin wird es noch einmal ein wenig magischer und rundet die Geschichte mehr oder weniger ab. Tatsächlich hat sich das mehr zu einer Liebesgeschichte entwickelt, in der alles so verläuft wie man es erwartet.

Die Serie wird liebevoll erzählt und hat auch ein paar heitere Momente, aber sie verläuft doch zu sehr auf ausgetretenen Pfaden, um erfahrene Leser wirklich zu fesseln, gerade einmal Neuleser und Teenager werden ihren Spaß an dem niedlichen Inhalt haben.



Fazit:
Die Freundin der Hexe bietet auch zum Abschluss keine besonderen Überraschungen, wird aber weiterhin niedlich und warmherzig in Szene gesetzt, so dass vor allem jüngere und romantisch veranlagte Leser ihren Spa0 haben werden, erfahrene eher nicht.



Die Freundin der Hexe 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Freundin der Hexe 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842049123

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Mystische Romantik für junge Leser
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.10.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars Sonderband: Han Solo - Kadett des Imperiums
Die nächste Rezension »»
Life is Strange 1: Staub
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.