SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Chivalry of a failed Knight 6

Geschichten:
Chivalry of a failed Knight 6
Autor:
Riku Misora
Zeichner: Megumi Soramichi
Charakterdesign: Won



Story:
Das Turnier geht weiter und langsam wird es interessant, denn nun kommen auch noch die Legenden der Schule ins Spiel. So lernt Ikki nun auch Toka kennen, die als unbesiegbare Kämpferin bekannt ist. Doch als er sie das erste Mal sieht, ist sie nur ein einfaches Mädchen ungeschickter und tollpatschiger als viele andere.

Das ändert sich, als sie in der Arena gegen Stella Shizuku antritt. Denn auch wenn sie da zuerst zurückhaltend ist, merkt Ikki recht schnell, dass Toka ein ungewöhnliches Talent hat, dass sie auch auszunutzen weiß – und das ihre besonderen Ruf rechtfertigt. Das gibt eine schmerzhafte Lektion – nicht nur für seine Zimmerpartnerin



Meinung:
Nachdem Ikki im letzten Band im Mittelpunkt stand ist nun Stella an der Reihe und man darf sie als Leser nun nicht nur kämpfen sehen. Gleich zu Anfang gibt es eine kurze Rückblende in der man erfährt, warum sie anfangs eigentlich so eingebildet und arrogant auftrat und rasch wieder einknickte, als Ikki sich bewies.

Immerhin kann sie sich jetzt auch einer interessanten Herausforderung stellen, wundert sie sich doch genau so wie Ikki und die anderen Freunde über die mehr als ungeschickte Toka, die ihrem Ruf erst einmal nicht gerecht wird. Aber während des Duells wird sie eines besseren belehrt.

Diese Lektion ist zwar ernüchternd für sie, aber im Gegensatz zu früher lernt Stella daraus, dass auch sie besiegt werden kann, weil jemand besser für sie ist. Dass sie Demut lernen und empfinden sollte, um nicht ganz abzuheben und gerade dadurch ihre Freunde behält, ja teilweise noch enger an sich bindet.

Alles in allem bietet die Serie auch während des Turniers immer wieder interessante Geschichten, erlaubt es den Figuren neue Facetten von sich zu zeigen und dem Leser mehr über deren Vorgeschichte zu erfahren – das Setting ist dabei eher nebensächlich und bleibt eine krude Mischung aus Fantasy und Moderne.



Fazit:
Chivalry of a failed Knight macht mit dem eingeschlagenen Kurs weiter, bietet das Turnier doch neben actionreichen Kämpfen auch die Möglichkeit, mehr über weitere Charaktere zu erzählen, die mit Ikki interagieren – diesmal vor allem Stella.



Chivalry of a failed Knight 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Chivalry of a failed Knight 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-2889511327

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer ein unterhaltsamer Mix aus Abenteuer, Schulegeschichte und einem Hauch Romanze
  • Man erfährt mehr über den zweiten Hauptcharakter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.12.2019
Kategorie: Chivalry of a failed Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Weißblech Sonderheft 7 – Zombie Terror
Die nächste Rezension »»
Kinder des Fegefeuers 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.