SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - IM – Great Priest Imhoptep 5

Geschichten:
IM – Great Priest Imhoptep 4
Autor und Zeichner:
Makoto Morishita



Story:
Inzwischen hat sich Imhotep ganz der „Amen-Bruderschaft“ angeschlossen, auch wenn er ein paar von deren Ansichten und auch deren Vorgehensweise nicht immer billigt. Aber die haben sie durchaus als fähig erwiesen, auch als normale Menschen den Magai beizukommen, vor allem einer – Yata, der aber mittlerweile eher allein agiert.

Einer der gefährlichsten Magai, die derzeit Japan unsicher machen, sollte von ihm zerstört werden, leider hat er vor fünfzehn Jahren aber nicht verhindern können, dass dieser stattdessen aus dem Schrein befreit wurde, in den er gebannt wurde und dann sogleich in einem Menschen fuhr. Jetzt ist die Zeit gekommen, es der Bruderschaft heimzuzahlen.



Meinung:
Während die eigentlichen Feinde von Imhotep sich erst einmal nach Ägypten zurück ziehen, um dort einen Schritt weiter zu gehen und den nächsten größeren Kampf gegen den lästigen Priester vorbereiten, bekommen es die Mitglieder der Bruderschaft noch einmal mit anderen Sorgen zu tun.

Man erfährt nun ein paar entscheidende Kleinigkeiten, die den Fanatismus von Yata erklären aber auch einen seiner größten Fehler offenbaren – leider einen, der nicht mehr so leicht aus der Welt zu schaffen ist, weil er an Macht gewonnen hat.

Die Geschichte bietet so gewohnte und solide erzählte Actionkost, die gleichzeitig den Hintergrund erweitern und dem Leser zumindest das Gefühl geben, dass die Helden wenigstens ein Stückchen weiter in ihren Bemühungen kommen – der große Konflikt ist bewusst erst einmal vertagt.

Ein paar interessante Ideen und Entwicklungen sorgen neben der Action für ein bisschen mehr Spannung als normal, auch wenn man natürlich keinen Tiefgang oder ein weiteres Eintauchen in die Mythologie erwarten sollte. Es wird wieder einmal nur mit den Versatzstücken gespielt und der Handlung mehr Pfiff zu geben.



Fazit:
IM – Great Priest Imhoptep spinnt ein paar Entwicklungen aus dem letzten Band weiter, bietet ansonsten aber wie immer ein Actiongewitter, bei dem auch mal die Geheimnisse einer anderen wichtigen Person etwas in den Vordergrund rücken dürfen und ihr so ein bisschen mehr Profil verleihen.



IM – Great Priest Imhoptep 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

IM – Great Priest Imhoptep 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551798312

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Enthüllungen
  • Augenzwinkernde Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.10.2019
Kategorie: IM - Great Priest Imhotep
«« Die vorhergehende Rezension
Knock Out
Die nächste Rezension »»
Jeremiah – Integral Bd. 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.