SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.684 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Overlord 10

Geschichten:
Overlord 10
Original-Story:
Kugane Maruyama
Zeichner: Hugin Miyama
Szenario: Satoshi Oshio
Charakter-Design: so-bin



Story:
Um Meister Sebas ranken sich weitere Geheimnisse. Gerade seine ehemaligen Freunde aus der Abenteurergilde spüren, dass da etwas hinter den Kulissen vor sich geht. Plant er etwa einen Verrat, der das Reich erschüttern könnte? Noch sieht es nicht wirklich danach aus, versieht er doch weiterhin seinen Dienst als Butler der Prinzessin.

Als er von Meuchelmördern angegriffen wird, nimmt er einen jungen Abenteurer unter seine Fittiche, der ihm beigestanden hat. Zusammen mit noch einem weiteren jungen Mann versuchen sie mehr aus den Killern heraus zu bekommen und stürmen schließlich deren Hauptquartier, denn nur dort können sie das erfahren was sie wollen.



Meinung:
Wieder hat Momonga selbst keinen auftritt, der „Evil Overlord“ überlässt die Kulissen lieber seinen Dienern und möglichen Verbündeten. Denn tatsächlich gärt es auch in dem menschlichen Königreich hinter den Kulissen, scheint mehr zu laufen als man denkt.

Meiter Sebas bleibt dabei die geheimnisvolle Figur, der Joker, der kaum etwas von sich verrät und ganz offensichtlich auch zwei Gesichter hat. Denn während er zu seinen Begleitern eher freundlich ist und diese aus den echten Gefahren heraus hält, kann er auch ganz anders.

Tatsächlich wird nun enthüllt, dass er auch ganz anders kann und Kontakte zu jemandem pflegt, der eigentlich ein Feind der Menschen ist. Das Spiel geht damit also weiter und der Hintergrund wird noch ein wenig interessanter, so dass auch diese Handlungsebene an Fahrt gewinnt.

Immerhin bewahrt die Geschichte durch die immer neuen Geheimnisse einiges an Tiefe und macht Spaß, weil man mehr über das erfahren will, was hinter den Kulissen läuft. Dadurch entwickelt sich die Serie immer mehr zu recht eigenständiger Fantasy.



Fazit:
Overlord schafft auch neben der eigentlichen Handlung um Momonga immer noch weitere spannende Fragen aufzuwerfen und damit auch den Hintergrund auszubauen, gerade weil das Geschehen in der Stadt mehr Einfluss auf den Helden haben könnte als der Leser bisher ahnen kann.



Overlord 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Overlord 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551748294

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Entwicklungen in der Stadt
  • Weitere Geheimnisse um Sebas sorgen für Spannung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2019
Kategorie: Overlord
«« Die vorhergehende Rezension
Geschichten aus dem Hellboy Universum 8
Die nächste Rezension »»
Birthright 5: In der Höhle des Löwen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.