SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.733 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Please love me 2

Geschichten:
Please love me 2
Autor und Zeichner:
Aya Nakahara



Story:
Michiko hat die Rechnung für ihre Naivität bezahlen müssen, denn nachdem sie ihre Wohnung verloren und sich hoch verschuldet hat, lässt sie auch ihr jüngerer Geliebter im Stich. Nur gut, dass ihr ehemaliger Abteilungsleiter auffängt und sie sogar bei sich über dem Bistro wohnen lässt.

Eigentlich sollte sie im dankbar sein, aber irgendwie schafft er es immer noch sie auf die Palme zu bringen und zu gängeln, was sich auch nicht ändert, als sie einen Job findet. Denn irgendwie merkt sie, das sie ohne ihn nicht mehr leben kann – irgendwie fehlt dann irgendwas. Wenn er nur nicht immer so fies wäre.



Meinung:
Weiter geht es mit der Liebesgeschichte die die ausgetretenen Pfade mal ein wenig von der Seite beschreitet, und so ein paar neue Aspekte in der Handlung bietet, was die Serie dann doch etwas interessanter macht.

Die Sympathien liegen eindeutig bei Kurosawa, auch wenn er die Heldin immer noch ziemlich gängelt. Aber er hilft tatsächlich ohne Hintergedanken und Forderungen, scheint um einiges selbstloser zu sein als man es ihm zutraut.

Die Heldin benimmt sich so dumm und kindisch, dass man sie mehr als einmal schlagen möchte, aber diese Verpeiltheit macht Michiko auch ein wenig liebenswerter. Nur leider wird sie dadurch nicht gerade zu einem ansprechenden Rollenmodell für junge Mädchen.

Alles in allem lässt sich die Geschichte auch im zweiten Band ganz gut lesen, wird mit einem freuen Augenzwinkern und leichter Feder erzählt, verzichtet darauf irgendwelche Probleme zu wälzen und erzeugt genug Spannung durch Geheimnisse, um am Ball zu halten.



Fazit:
Please love me bleibt eine amüsante Liebeskomödie für zwischendurch, die man ohne Bedenken genießen kann, wenn man sich nicht all zu sehr über die altbackenen Rollenmuster und Klischees ärgert, die vor allem die Heldin umgeben.



Please love me 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Please love me 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3551746283

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd amüsant erzählt
  • Die Handlung nimmt ein wenig Fahrt auf
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.10.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Kunst des Krieges 1: Ciudalia
Die nächste Rezension »»
Texas Jack
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.