SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Lucifer 1

Geschichten:
Lucifer 1
Original: Lucifer # 1-6
Autor: Dan Waters
Zeichner: Max & Sebastian Fiumara
Farben: Dave McCraig
Übersetzung: Gerlinde Althoff



Story:
Aufgrund seiner Rebellion gegenüber Gott wurde Lucifer einst in die Hölle verbannt und zum Sinnbild des Bösen. Allerdings hat er sich irgendwann auf die Erde abgesetzt um dort ein geruhsames Leben als Klavierspielender Nachtclubbesitzer und Lebemann zu führen – etwas, was ihm weder die Engel noch die Dämonen verziehen haben – deshalb findet er sich jetzt in einer albtraumhaften Welt wieder, aus der es scheinbar kein Entrinnen gibt, so sehr er auch versucht etwas dagegen zu tun, denn ihm wurden auch noch seine Macht und seine Augen genommen. Doch er ist nicht bereit, aufzugeben, noch nicht.



Meinung:
Eine der Serien, die das neue „Sandman-Universum“ beleben sollen ist Lucifer, der ja jetzt gerade auch in einer TV-Serie Erfolge feiern darf und so einer größeren Zahl von Menschen bekannt ist. Wer jetzt nur diese Adaption kennt, wird erstaunt sein, wie anders der Antiheld eigentlich ist – nicht nur äußerlich, auch vom Verhalten her.

Die Geschichte wird in zwei Ebenen erzählt – zum einen werden die vergeblichen Bemühungen von Lucifer beschrieben, der versucht aus dieser für ihn gemachten Hölle zu entkommen und doch immer wieder am Ende am Boden landet.

Sein Freund John Decker versucht derweil auf der Erde mehr über eine Serie von Morden heraus zu finden und stößt dabei auf eine Verschwörung, die nur ein Ziel zu haben scheint – Lucifer Morningstar aus seinem Versteck zu locken, damit man ihn töten kann.

Natürlich wird noch nicht verraten, wer da eigentlich hinter steckt – denn das wäre ja auch zu einfach. Statt dessen mäandert die Geschichte zwischen den beiden Handlungsebenen hin und her und bleibt dabei ein wenig wirr, da viele Andeutungen kryptisch bleiben und so gut wie keine Fragen beantwortet werden.



Fazit:
Lucifer hat schon seine interessanten Momente und fügt sich sehr gelungen in das erweiterte Sandman-Universum ein, aber die Geschichte selbst wird zu hektisch und wirr erzählt, setzt zu sehr auf Action und seltsame Andeutungen, um wirklich in den Bann schlagen zu können – irgendwie fehlen die Hinweise, die einen neugierig auf mehr Enthüllungen machen.



Lucifer 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Lucifer 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
978-3741615290

148 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Interessante Entwicklungen um den Helden
  • Die Geschichte strahlt die Atmosphäre des „Sandman“-Universums aus
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.09.2019
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Der Fotograf von Mauthausen
Die nächste Rezension »»
Die Abenteuer von Theodor Pussel 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.