SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.691 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 2 ZKB, Feder & Wecker 1

Geschichten:
2 ZKB, Feder & Wecker 1
Autor und Zeichner:
Mutsumi Yoshida

ISBN-13:
Seitenzahl: 172

Bewertung (Würg, Gähn, Ganz Nett, Reinschauen, Klassiker, Zugreifen): Reinschauen

P:


Story:
Nanami Kazuki ist eine gewissenhafte Büroangestellte und sorgt auch in ihrem Privatleben dafür, dass alles seinen geregelten Gang geht, ordentlich und sortiert ist, auch wenn das ihre verpeilte Mitbewohnerin immer wieder wunderbar unterminiert.

Denn Kaede ist das wandelnde Chaos. Sie hat nur ein Ziel, sie möchte eine erfolgreiche Mangaka werden und lässt sich auch von Misserfolgen, sprich dauernden Ablehnungen nicht abschrecken, versucht es immer und immer wieder. Das bewundert Nanami, auch wenn sie so manches Mal über Kaede flucht. Dann aber verändert sich alles.



Meinung:
In Japan dürfte es gar nicht so unüblich sein, dass sich junge Leute eine Wohnung teilen, da die Mieten gerade in den Ballungsräumen hoch ist. Doch das zwei so unterschiedliche Charaktere zusammenleben ist wohl eher selten – in der Realität passen die beiden ganz und gar nicht zusammen.

Die Spannung entsteht durch die ständige Zusammenstöße der beiden so unterschiedlichen Charaktere – da ist Nanami, die dem mustergültigen Bild einer Japanerin entspricht, sich und ihr Leben gut geordnet hat und klare Ziele im Leben hat.

Sie lebt mit einem Freigeist zusammen, der nur wenig an die Zukunft denkt, dafür aber dafür kämpft ihren Traum zu leben und das zu erreichen, was sie sich immer wünscht – Kaede ist halt im Alltag eine Chaotin, aber sie hat auch gute Eigenschaften, die Nanami zu schätzen beginnt, als ihr Leben bröckelt.

Anfangs sind die beiden nicht einmal richtige Freundinnen, der erste Band zeigt aber, wie die beiden nach und nach zusammenwachsen und zueinander finden, ohne dass ihre Beziehung damit gleich schon gefestigt ist. Es passt aber gut, dass sich die Künstlerin sehr viel Zeit nimmt und den Figuren damit eine spannende Entwicklung über die ganze Handlung hinweg.



Fazit:
2 ZKB, Feder & Wecker schafft es den Leser trotz der vorhersehbaren Handlung in den Bann zu schlagen, weil die beiden liebenswerten Charaktere die Geschichte mit ihrer ansprechenden Entwicklung und den vielen Facetten ihres Wesens voran treiben



2 ZKB, Feder & Wecker 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

2 ZKB, Feder & Wecker 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10.00

ISBN 13:
978-3963583209

172 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Die Charaktere entwickeln sich glaubwürdig.
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.09.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Walkinder 8
Die nächste Rezension »»
McCay
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.