SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.721 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Cross Account 2

Geschichten:
Cross Account 2
Autor und Zeichner:
Tsunehiro Date



Story:
Im Internet kann man so sein, wie man es sich wünscht, ohne körperlich oder durch die Gesellschaft eingeschränkt zu sein, denn die Anonymität erlaubt es frei zu sprechen, weil man keine Konsequenzen fürchten muss. So ist etwa Daichi Tamanashi in der Schule eine Nullnummer, aber im Internet ein anerkannter Blogger namens „Die Gefahr“.

Was er nicht weiß ist, dass der von ihm geschätzte „Geniale Kackhaufen“ genau die Person ist, in die er sich verliebt hat – nämlich das beliebte Pop-Idol Nanoka, das ihrerseits ihn bewundert, sich aber geschworen hat, niemals ihre Identität zu verraten. So muss sie aber mitansehen, dass Mao in deutliches Interesse an Daichi zeigt, vor allem bei einem Schulausflug, an dem alle drei teilnehmen …



Meinung:
Die Anonymität im Internet ist inzwischen in aller Munde, denn es gibt unzählige Menschen, die das schamlos ausnutzen und dabei grob gesagt „die Sau rauslassen“, andere trollen und mobben, manchmal nur, weil es ihnen einfach gerade mal Spaß macht.

Andere wieder schätzen es, dass sie endlich so sein können, wie sie wirklich sind und sich nicht für die Öffentlichkeit verstellen müssen, für die steht tatsächlich Nanoka, die den unbekümmerten Blogger Daichi dafür schätzt, dass er Videospiele und Filme einfach so beurteilt, wie er es für richtig hält.

Die Serie könnte natürlich jetzt in die Tiefe gehen und die vielen Facetten sozialer Netzwerke besser beleuchten, aber das liegt nicht in der Intention der Künstlerin. Sie nutzt das ganze in erster Linie nur als besonderes Setting für ihre Liebesgeschichte aus.

Und die bekommt in diesem Band ein wenig Dampf verpasst, erweist sich die gute Mao doch als interessante Rivalin in der geheimen Beziehung, weil sie als extrovertieres Mädchen an Daichi interessiert ist und nicht auf Distanz bleibt – und das gibt der Handlung natürlich etwas Schub – wenn auch in eine sehr konventionelle Richtung.



Fazit:
Cross Account bleibt auch im zweiten Band eine eher leichtfüßige Geschichte, die in erster Linie eine liebenswerte Romanze spinnt, und den ernsten Hintergrund mehr oder weniger als Staffage benutzt. Leider beginnt die Künstlerin bereits jetzt das eigentliche Potential des Themas zu verschenken,



Cross Account 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Cross Account 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3551742063

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernde Liebeskomödie
Negativ aufgefallen
  • Das Potential des Themas wird verschenkt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.05.2019
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
TONY STARK: IRON MAN - DIE RÜCKKEHR EINER LEGENDE
Die nächste Rezension »»
Grimoire- Heilkunde magischer Wesen 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.