SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.323 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - My Honey Boy 5

Geschichten:
My Honey Boy 5
Autor und Zeichner:
Junko Ike



Story:
Eine Klassenfahrt bringt Shiro und Mei ein wenig näher, denn im Thermalbad bekommen sie sich einmal ohne ihre Masken zu sehen und lernen andere Seiten von sich kennen. Doch wieder zurück geht der Ärger weiter, denn plötzlich tritt eine große Unbekannte in beider Leben.

Die ist nicht nur körperlich eine Riesin und Mei im Kendo gewachsen, wenn nicht sogar überlegen, sie scheint sogar ein waches Interesse an Shiro zu entwickeln und ihn Mei abspenstig machen zu wollen. Doch ist diese bereit, das so einfach zulassen zu wollen.



Meinung:
Eigentlich könnte die Geschichte ja langsam in die Zielgerade einlaufen, denn die Handlung ist mehr oder weniger so weit, dass die Figuren aufeinander zuwachsen und sich langsam aber sicher öffnen. Doch natürlich fallen der Künstlerin noch ein paar weitere Stolpersteine ein.

Allerdings ist leicht zu erkennen, dass Meis neue Rivalin vielleicht nicht so schlimm ist, wie man denkt, denn sie mag zwar einerseits wie ein grober Klotz in beider Leben platzen, hat aber mehr Feingefühl als man ihr wirklich zutraut, wenn man genau hinsieht.

Dennoch besitzt die Geschichte ihre Längen, entwickeln sich die zentralen Figuren zu wenig weiter und verharren noch immer auf ihren Positionen, vor allem Mei schafft es offensichtlich nicht so ganz, über ihren Schatten zu springen, während Shiro da schon weiter ist.

Spannend ist die Geschichte wohl in erster Linie für die Fans dieser langgezogenen Liebesgeschichten in denen die Geschlechterrollen leicht, wenn auch nicht all zu sehr vertauscht sind. Denn viele Dinge laufen doch zu sehr nach Schema F ab.



Fazit:
My Honey Boy bleibt auch weiterhin eine Liebesgeschichte, die mit einem Augenzwinkern und viel Romantik erzählt wird, aber nicht wirklich Spannung bietet, weil die Figuren wieder einmal zurückhaltend sind und das Chaos eher im Keim ersticken.



 My Honey Boy 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

My Honey Boy 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-2889510757

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und frech erzählt
  • Romantik für junge Herzen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.04.2019
Kategorie: My Honey Boy
«« Die vorhergehende Rezension
Guerillas 4
Die nächste Rezension »»
Der Wüstenharem 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.