SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.449 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Love and Lies 1

Geschichten:
Love and Lies 1
Autor und Zeichner:
Musawo



Story:
In einer nicht all zu fernen Zukunft bestimmt der Staat, wer wen heiratet, weil das nicht nur die Geburtenrate erhöht hat, sondern auch intelligentere und gesündere Kinder hervorgebracht. Mit sechzehn erhalten die Jugendlichen die entsprechenden Zuweisungen, Liebe zählt dann dabei nicht und ist auch nicht so wichtig.

Auch Yukari und Misaki stehen vor diesem Dilemma. Sie erklären kurz vor dem entscheidenden Tag einander ihre Liebe, was sie in große Schwierigkeiten bringen könnte. Aber ausgerechnet Yukaris Auserwählte scheint nichts dagegen zu haben, sie will vielmehr das Prinzip der Liebe verstehen lernen und erlaubt ihnen daher, ihre Beziehung wieder aufzunehmen.



Meinung:
Gleichzeitig zu diesem Manga erscheint auch die zwölfteilige Anime-Serie, so dass Fans auch die Möglichkeit haben, die Adaption mit dem Original zu vergleichen, Beide gemeinsam haben allerdings, dass sie die interessante Idee einer staatlichen Zuweisung von Partnern eher aus Aufhänger benutzen.

Denn besondere Konsequenzen für die Handlung hat das noch nicht. Die Geschichte bleibt ganz bei den Jugendlichen – dem unsicheren Jungen, der sich zunächst nicht traut, seine Gefühle zu äußer, dann aber auch belohnt wird, als er es tut. Die Zuteilung würzt das Geschehen eigentlich nur.

Ausgerechnet das Mädchen, das die Hauptfigur heiraten soll, ist nicht einmal so abgeneigt, das Konzept der Liebe kennenzulernen und spielt in diesem Sinne eher Kupplerin als Rivalin. Zumindest in diesem Auftaktband sorgt das für ein bisschen Chaos.

Ob die Dreisamkeit aber so bleiben wird, sei dahingestellt, auch der Staat und seine Verordnungen sind jetzt noch eher eine schattenhafte Bedrohung, die keine Rolle spielt, so dass sich der Titel jetzt noch eher kurzweilig liest und mit ein paar schrägen Gags punkten kann.



Fazit:
Love and Lies ist eine muntere Liebesgeschichte, die zwar einen interessanten Aufhänger besitzt, den aber noch nicht nutzt, sondern sich wie so viele andere Stories dieser Art vor allem mit den Gefühlen der jungen Helden in Bezug auf die erste Liebe beschäftigt.



Love and Lies 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Love and Lies 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-2889510375

186 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein interessanter Aufhänger
  • Leichtfüßige Liebesgeschichte mit Herz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.01.2019
Kategorie: Love and Lies
«« Die vorhergehende Rezension
Zwischen dir und mir 1
Die nächste Rezension »»
Old Man Hawkeye – Auge um Auge
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.